Wie behandelt man Schürfwunden richtig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wundsalbe ist okay, da muss er leider durch, der arzt wird das auch nicht anders behandeln, oft wie möglich wundsalbe auftragen sodass er so wenig wie möglich spannungsschmerzen hat.

Sehr gut ist Teebaumöl, um Wunden rasch zu verschließen und warme Ölauflagen, die die getrockneten Schorfe etwas erweichen und geschmeidiger machen. Zum Abschluss immer Wundsalbe drauf geben.

Wenn es ganz schlimm ist, solltet ihr einen Arzt aufsuchen, der sich das mal angucken kann. Ansonsten ist Wundsalbe schon eine gute Wahl. Wenn es dem kleinen stark wehtut, kannst du es vielleicht verbinden. Entweder einen Verband um den Bauch und Rücken binden oder große Pflaster (jenachdem wie groß sie Wunde ist). Schürfwunden sind ekelig aber verheilen meist ganz schnell. Wichtig ist, dass die Wunde sauber bleibt, damit sie sich nicht noch entzündet.

Was möchtest Du wissen?