Wie behandel ich Smegmageruch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Creator,

wenn das Zeug auch mit Einweichen nicht abgeht (Kamillenbäder), so besteht der Verdacht einer Pilzinfektion; Antimykotische Salben sind meist frei verkäuflich - die wohl bekannteste dürfte "Canesten" sein.

Ansonsten empfehle ich die Anwendung von Octenisept-Lösung bzw. - Sprayflasche: Dieses Mittelchen ist auch für Schleimhäute geeignet und brennt daher nicht bzw. kaum. 5X täglich großzügig einsprühen - und der Spuk sollte nach etwa 3 Tagen vorbei sein....

Liebe Grüße, Alois

Was möchtest Du wissen?