Wie beeinflussen uns die Strahlungen und Wasseradern im Alltag?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin selbst Rutengeher.

Meine Erfahrungen mit den geopathogenen Störungen ( so werden Wasseradern u.ä. genannt ) sind grundsätzlich fast immer gleich. Wo immer ein Bett verschoben werden konnte, hat das zu erfreulichen Ergebnissen geführt.

Probleme bereiten manchmal die PWL ( Pflanzenwachstumslaser ), da diese nachts auf einer anderen Linie sind als tags und nicht jeder Rutengeher diese Strahlung kennt.

Zu den geopathogenen Störungen gehören neben Wasseradern, PWL auch Curry- bzw. Hartmanngitter. Ferner können Gesteinsverwerfungen, radioaktive Schächte u.a. für schlechtes Schlafen sorgen.

Nicht zu unterschätzen ist auch Elektrosmog, dem wir permanent ausgesetzt sind und dessen Wirkung einfach unterschätzt wird. Elektrosmog entseht z.B. durch alle elektrischen Geräte, besonders Schnurlostelefone. Aber allein durch die GPS-Satelliten sind wir unaufhörlich einer unnatürlichen Strahlung ausgesetzt.

Elektrosmog gaukelt dem Körper unentwegt vor, es sei Tag, so dass die Nachtruhe schlicht und einfach permanent gestört wird.

Hier kann man mit Transformern erstaunliche Ergebnisse erzielen.

3

Wo immer ein Bett verschoben werden konnte, hat das zu erfreulichen Ergebnissen geführt.

Was daran liegt, dass der Schlafende glaubt sein Problem wäre behoben (Placeboeffekt)

Probleme bereiten manchmal die PWL ( Pflanzenwachstumslaser ), da diese nachts auf einer anderen Linie sind als tags und nicht jeder Rutengeher diese Strahlung kennt.

Sorry aber das ist Unsinn.

Zu den geopathogenen Störungen gehören neben Wasseradern, PWL auch Curry- bzw. Hartmanngitter. Ferner können Gesteinsverwerfungen, radioaktive Schächte u.a. für schlechtes Schlafen sorgen.

All das existiert in der Realität nicht.

Nicht zu unterschätzen ist auch Elektrosmog, dem wir permanent ausgesetzt sind und dessen Wirkung einfach unterschätzt wird.

Noch nie hat ein Mensch feststellen können ob ein elektrisches Gerät an oder aus ist. Der "Smog" hat keine direkte Auswirkung auf den Menschen.

Elektrosmog gaukelt dem Körper unentwegt vor, es sei Tag, so dass die Nachtruhe schlicht und einfach permanent gestört wird.

Unfug!

0

Wer kennt memon Transformer für zuhause?

Ich habe von dem memon Vier-Systeme-Kombi-Transformer gehört, der mögliche Störfelder im Haus neutralisieren soll und somit zu mehr Gesundheit beitragen kann. Weiß jemand was der kostet und ob das seinen Preis wert ist?

...zur Frage

Wie oft Röntgen ist bedenklich?

Manche Menschen besitzen ja einen Röntgenpass, in dem jedes Röntgen eingetragen wird. Gibt es irgendwelche statistischen Daten, ab wieviel mal Röntgen man sich wirklich schadet, also ab wieviel mal Röntgen man das Risiko für Mutationen soweit erhöht hat, dass Leute auch wirklich krank werden?

...zur Frage

Wie bedenklich ist der Elektrosmog von Röhrenfernsehern

Trotz des Flachbildschirm-Booms habe ich und auch noch viele andere einen Röhrenfernsheher.

Da dieses Gerät schon im 16:9 Format ist und ein super Bild bei voller Funktionstüchtigkeit liefert, kommt momentan ein Wechsel auf LCD nicht in Frage.

Irgendwie habe ich im Hinterkopf, mal etwas davon gelesen zu haben, dass ein Röhrenfernseher (bedingt eben durch die Bildröhre) deutlich mehr sogenannten Elektrosmog abgäbe als die flachen Vertreter.

Stimmt das und kann man so eine Strahlung als bedenklich einstufen?

Das gleiche gälte auch für Röhren PC-Monitore, früher gab es da ja auch keine anderen.

...zur Frage

Wo ist der Mensch überall Radioaktivität ausgesetzt?

Wo gibt es Radioaktivität, die man gar nicht erwarten würde? Kann man sich davor schützen?

...zur Frage

Schadet es, wenn man das Handy neben dem Bett hat und als Wecker benutzt?

Mein Wecker ist kaputt, und ich verwende derzeit mein Handy. Eigentlich finde ich das gar nicht schlecht, auch weil die Melodie viel angenehmer ist als das Piepsen des Weckers. Aber ist es eventuell schädlich das Handy nachts auf dem Nachttisch zu haben, wegen der Strahlung oder Elektrosmog?

...zur Frage

Welche Sonnenstrahlen sind gefährlich?

Auf was muss ich achten, wenn ich mir Sonnencreme kaufe? Sind eigentlich die UVA oder die UVB- Strahlen verantwortlich für Sonnenbrand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?