Wie aussagekräftig ist die Bewertung des MDK für einen ambulanten Pflegedienst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Eltern haben beide eine PS seit September 2012.Der Pflegedienst kommt 1x am Tag zur Grundpflege und ich bin absolut zufrieden.Zudem erhielt dieser PD Ende letzten Jahres eine 1,0 in der Bewertung vom MDK. Ich denke,das man dieser Benotung durchaus Vertrauen schenken kann.Ein guter Pflegedienst sollte in der Lage sein, auf die Bedürfnisse und Wünsche des einzelnen Pflegbedürftigen einzugehen und diese bei der Planung zeit,- sowie personalmäßig berücksichtigen,um so eine notwendige Vertrauensbasis auf beide Seiten zu schaffen.

Deine Frage zeigt mir, dass dir schon klar ist, wie heikel die Bewertungen sind. Sowohl im Fernsehen wie auch in einem Gespräch mit einer ehemaligen Altenpflegerin (die diesen Beruf aus guten Gründen nicht mehr ausüben kann) habe ich erfahren müssen, wie fragwürdig diese Beurteilungen sind. Man kann sich nicht darauf verlassen!

Hallo Sesam, ich denke da kann man nicht so sehr viel drauf geben. Die Akten sind nach meiner Ansicht beim MDK doch das Wichtigste. Hat ein Pflegedienst ein Mangelhaft erhalten, wiel seine Akten nicht in Ordnung sind und sie die Zeit lieber für die Pflege nutzen , ist mir doch dieser Pflegediest viel lieber. Ich denke, wir als Angehörige achten doch da auf ganz andere Dinge. Die Pflege, das Vertrauen, der Umgang, die Wertschätzung mit den zu Pflegenden muss stimmen. Aber auch die Beratung, Anleitung ist sehr wichtig. Wie kann der MDK so etwas benoten. Nicht jeder Pflegedienst kann alle Leistungen erbringen, die einem zustehen. Warum ist der Vater mit seinem jetzigen nicht zufrieden? Mit freundl. Grüßen

Was möchtest Du wissen?