wie am besten den Psychologe wechseln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Loona, die Kassenärztliche Vereinigung wird dir dabei nicht helfen können, die sind kein Ansprechpartner. Wenn du bei deiner Psychologin einen Vertrag unterschrieben hast, enthält der möglicherweise eine Klausel, dass bei Ausfall die Stunden bezahlt werden müssen. Klär das mal bitte. In diesem Fall kannst du nur aus dem Vertrag heraus, wenn ein ernster Kündigungsgrund vorliegt. Geh unbedingt noch einmal zu deiner Krankenkasse und sprich mit denen. Versuch ihnen klar zu machen, dass dir die Therapie nicht hilft. Den Vertrag mit der Psychologin musst du kündigen. Vielleicht kannst du dich mit ihr einigen. Wenn es dir gelingt aus dem Vertrag auszusteigen und die Kasse dir eine neue Therapie genehmigt, hast du die Möglichkeit bis zu 3 Probegespräche zu führen bevor du dich festlegst, die Möglichkeit solltest du unbedingt in Anspruch nehmen, dann wird dir so ein Debakel wie jetzt nicht noch einmal passieren.

Zusatz: Falls du keinen Erfolg haben solltest, bleibt dir noch die Möglichkeit dich an die Patientenberatung der Verbraucherzentrale zu senden.

0

Wende dich mal an deine Kassenärztliche Vereinigung und frag da mal nach. Die Tel.Nr. findest du, wenn die Kassenärztliche Vereinigung und das Bundesland, in dem du wohnst, in eine Suchmaschine eingibst. Ansonsten lässt du dir den Namen eines Vorstandsmitgliedes deiner Krankenkase geben und beantragst das schriftlich Persönlich und per Einschreiben. Darauf müssen die reagieren. Normalerweise kann man de Arzt wechseln (VErtrauensfrage), bist du in einer Psychotherapie, wird es schon schwieriger. Du kannst es auch mal mit Hypnose versuchen.

Viel Erfolg

Psychologen haben nichts mit der Kassenärztlichen Vereinigung zu tun.

0
@Auskunft

Die rechnen doch darüber ab. Und die KV kann auch schon mal rechtliche Dinge klären

0

Ja, wärend einer Therapie ist es schwierig, den Arzt, in diesem Fall den Psychologen, zu wechseln. Versuch es doch mal, indem Du der Krankenkasse schriftlich mitteilst, dass die Vertrauensbasis zwischen Dir und der behandelnden Psychologin zerstört ist. In einem solchen Fall muss die K-Kasse normalerweise einem Wechsel zustimmen.

Was macht ein Kinderpsychologe anders als ein normaler Psychologe?

Ich hatte mich nun entschlossen, wegen der andauernden Einschlafprobleme meiner Tochter zu einem Kinderpsychologen zu gehen.. Was ist da in der Arbeitsweise der Unterschied? Basiert die Therapie auch auf Gespräch oder wie muss ich mir das vorstellen? Wieviel Stunden zahlt denn in der Regel die Krankenkasse so?

...zur Frage

darf ich wärend einer Aderlastherapie arbeiten gehen

ich soll eine Aderlass-Therapie bekommen

...zur Frage

Darf ich die Gesprächsnotizen meiner Therapeutin einsehen?

Während meiner wöchentlichen Therapiestunde macht sich meine Therapeutin ununterwegt Notizen.

Darf ich diese Notizen am Ende der Therapie einsehen?

Wie lag werden diese Unterlagen aufbewahrt?

Und gehen diese Untrlagen an meine Krankenkasse?

Inwieweit steht meine Therapeutin in Kontakt mit meiner Krankenkasse?

Danke.

...zur Frage

Borderline Therapie mit Kind möglich?!

Hallo ihr Lieben,

ich stecke momentan in einer eher miesen Situation. Mein Leben gerät an alles Ecken und Kanten immer weiter aus den Fugen; dass ich schon immer super im Anecken und vergraulen meiner Lieben gut war, weiss ich schon lange. Nur ist das emotionale Gleichgewicht in den letzten Monaten immer weiter ausgeartet. Erste Vermutungen von Hausarzt und Anzeichen: Borderline!

Alles genau zu erläutern würde nun zu weit ausschweifen. Das ich um eine stationäre Therapie nicht herum komme, weiss ich mittlerweile auch selbst. Die Frage: Kann ich diese Therapie auch gemeinsam mit meinem Kind angehen und wie muss das mit einer Krankenkasse geregelt werden????????

Ich würde eben nicht gerne ohne meine Kurze (4) gehen, da ich es wichtig finde das Gleichgewicht mit ihr gemeinsam zu finden und nicht auf die Beine zu kommen und dann danach wieder in einen vollkommen anderen Alltag zu kommen.

Über ernst gemeinte und freundliche Antworten würde ich mich freuen.

LG K.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?