Wie äußert sich Gicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der sich zu viel Harnsäure im Blut ansammelt (Hyperurikämie) und sich nachfolgend Harnsäurekristalle vermehrt ablagern (u.a. in Gelenken, Schleimbeuteln, inneren Organen).

Erreicht der Harnsäurespiegel im Blut bei der Gicht einen kritischen Punkt, tritt im Rahmen dieser Hyperurikämie meist ein akuter Gichtanfall auf, bei dem typischerweise das Grundgelenk einer Großzehe schmerzhaft entzündet ist (sog. Podagra).

In seltenen Fällen kann sich eine Gicht zu einer chronischen Erkrankung entwickeln. Dazu kommt es meist nur bei einer späten Diagnose oder unzureichenden Behandlung der Gicht.

http://www.onmeda.de/krankheiten/gicht.html

Was möchtest Du wissen?