Wie äußert sich eine Nebenhöhlenentzündung?

2 Antworten

  • Schnupfen
  • Nase von innen dicht, auch wenn sie durch Nasentropfen frei zu sein scheint (man hört es an der Stimme)
  • grünes Nasensekret
  • Benommenheit, das Gefühl, man steht neben der Kappe
  • Schmerzen dort, wo sich der Eiter ansammelt

Der Schmerz ist oft auch nur dann zu bemerken, wenn der Eiter bewegt wird, also beim Vorbeugen, beim Gehen (jeder Tritt schmerzt dann) usw.

Eine Sinusitis ist eine Infektion, die häufig mit typischen Beschwerden einhergeht:

  • Verstopfte Nase,
  • Husten,
  • Fieber,
  • Schmerzen,
  • Schwellung,
  • Eiteransammlungen.

Bei einer Sinusitis sind die Nasenwege durch die Schwellung und die Ansammlung von Sekreten blockiert. Dies erschwert die Atmung durch die Nase, die sich verstopft anfühlt. Die grünliche oder gelbliche Farbe des Sekrets ist ein Zeichen für die Ansiedlung von Krankheitserregern.

Die Schmerzen treten häufig in der Stirn, dem Kiefer, oder um die Augen herum auf, seltener an den Zähnen. Die Schmerzen verschlimmern sich meist, wenn man sich nach vorne lehnt – beispielweise beim Aufstehen aus dem Bett. Der Geruchssinn ist oft eingeschränkt oder ganz verschwunden. Viele Erkrankte spüren auch ein Stauungsgefühl im Gesichtsbereich. http://www.gesundheitsinformation.de/merkblatt-akute-nasennebenhoehlenentzuendung.494.de.html

Kopfschmerzen, die in der Stirn anfangen?

Es gibt ja viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen, ich habe immer Schmerzen in der Stirn, dann in den Schläfen und schließlich im ganzen Kopf. Kann das von den Stirnhöhlen kommen, wie kann ich dagegen vorbeugen?

...zur Frage

Chronische Nebenhöhlenentzündung - Pansinusitis - kein Bock mehr?

Hallo an alle,

ich weiß nicht mehr weiter...

Seit 4 Jahren habe ich eine chronische Nebenhöhlenentzündung. Es wird von Jahr zu Jahr immer schlimmer.

Es wechselt eigentlich immer zwischen eitrig und normal dicht sozusagen.

Es handelt sich um eine Pansinusitis also alle Höhlen sind betroffen. Knochen waren auch befallen.

OP brachte keine Linderung...

Was kann noch helfen?

Ich bin verzweifelt...habe deshalb schon Depressionen...

Danke schonmal.

CRANK

...zur Frage

Drei Sinusitis OPS - leider immer noch nicht zufriedenstellendes Ergebnis

Hallo, ich leide seit Jahren an einer chronischen Nebenhöhlenentzündung und wurde bereits schon drei Mal operiert (2x stationär, 1x ambulant). Die letzte Operation war vor ungefähr einem Jahr. Dabei wurde auch die Nasenscheidewand begradigt. Seit meiner letzten OP habe ich keine wiederkehrenden Stirnhöhlenentzündungen mehr. Jedoch ist meine Nase sehr gereizt und schwillt immer wieder an. Sie produziert außerdem sehr viel Schleim (gelblich und durchsichtlig). Ich merke auch, dass die Schleimproduktion bzw das Anschwillen durch Stress & schlechte Luft angekurbelt wird.

Was ich dagegen mache: Täglich mind. 2x Nasendusche Salzwassernasenspray 1 EL Schwarzkümmelöl morgens Nasensalbe

Ich habe eine Gräserallergie und eine sehr leichte Stauballergie, wobei laut Ärzten, dies NICHT der Grund für meine Überempfindlichkeit der Nase sein kann.

Ich bin echt ratlos. Ich bin erst 22 Jahre und muss mich jeden Tag damit herumschlafen. Meine bisherigen Ärzte können / konnten mir hier nicht weiterhelfen... ich hoffe ihr habt Ratschläge...

...zur Frage

Wie äußert sich eine Empfindlichkeit gegen Wohngifte?

Man hört und liest doch immer wieder von Wohngiften, aber wie äußert es sich eigentlich wenn man auf bestimmte Sachen im Wohnumfeld allergisch reagiert? Auf welche Symptome muss man achten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?