Wideransteckung Magen-Darm-Grippe

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja - das kann passieren. Daher ist Hygiene das oberste Gebot der Stunde. Angefangen beim gründlichen Reinigen des WC´s nach jeder Benutzung - auch unterm WC-Rand und auch auf/unter der Klobrille ... mit klassischen Reinigern - und vorübergehend zusätzlich mit Desinfektionsmittel wie z.B. Sagrotan. Desweiteren nach jeden Gang auf die Toilette gründliches Händewaschen - und jeder benutzt zum Händeabtrocknen nur das eigene Handtuch. Auch hier kann zusätzlich ein Hände-Desinfektionsmittel hilfreich sein. Außerdem halte dich derzeit - bis es dir wieder besser geht - von der Nahrungszubereitung in der Küche fern .... nur zur Sicherheit.

Gute Besserung.

Wieder eine Magen-Darm Grippe (Durchfall, Blähungen, Übelkeit, Krämpfe)?

Hallo zusammen,

Ich habe Angst, dass mich wieder mal die Magen-Darm Grippe erwischt hat... Gestern hatte ich schon grummeln im Bauch und auch Blähungen... Später kamen dann noch Krämpfe dazu und heute Nacht bin ichplötzlich aufgewacht und hatte totale Bauchkrämpfe... Ich merkte dann: ich muss SOFORT auf Toilette... Und da kam auch schon alles raus ganz viel flüssiger Durchfall und Luft... So ging das dann jede Stunde bis alle 20 Minuten... Heute Morgen kam dann noch Übelkeit dazu die mich zusammen mit den Krämpfen und Durchfall bis jetzt quält... Erbrechen musste ich bis jetzt noch nicht, aber ich mache mir etwas Sorgen, dass es wieder mal Magen-Darm ist... Was ist das und wer kann mir helfen... Mir ist so elend Danke für alle Antworten

Ps: ich werde zum Arzt gehen wenn es nicht ganz bald besser wird, aber ich dachte vtl. kann mir auch so jemand ein paar hilfreiche Tipps geben...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?