wichtig schmerzen... bruch prellung oder nichts...:/

2 Antworten

Hallo, kühlen und anschl. mit heparinsalbe oder arnicasalbe einreiben hat sich bei stumpfen Verletzungen bewährt Wenn die schmerzen morgen noch andauern, kannst du arnica c30 einnehmen. Dies ist ein homöopathisches mittel und wird in dieser Potenz nur einmal täglich genommen. Bei Beschwerdefreiheit nicht weiter einnehmen. Alle aetherischen Öle während der hom. Behandlung meiden. LgGerda

Huhu! Jaa diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Habe mich auch gewundert.warum das sooo heftig ist. Aber da sollte irgend ein Nerv sein, dessen Name ich leider vergessen habe. War bei mir am nächsten Tag weg. Keine Panik.

Immer wieder geschwollene Lymphknoten

Ich habe immer wieder geschwollene Lymphknoten. Das macht dann bei jedem Schlucken weh, sowie bei jedem Wort das ich sage, auch strahlt der schmerz bis in die Ohren ab. Nun es ist nicht os das ich das das erste mal habe. Das kann ganz plötzlich kommen (also auch im Sommer ohne erkältet zu sein). Das letzte mal hatte ich dies vor 3 Wochen. Da ich da noch andere beschwerden hatte ging ich zum Arzt und habe Antibiotika bekommen. Der Ärztin ist aufgefallen das diese Lymphknoten extrem geschwollen wahren (vorallem der Rechte), aber sie meinte wenn das weggeht mit dem Antibiotika ist es kein Pfeiffer.

Jetzt habe ich aber schon wieder so geschwollene Lymphknoten aber sonst geht es mir gut. Jedem eine Idee was das noch sein könnte? Soll ich das nochmals zeigen gehen?

...zur Frage

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule - Angst vor Protrusion. Was kann ich tun?

Hallo, Ich habe seit heute Morgen starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die über den Tag hindurch zugenommen haben, sodass mittlerweile jede Bewegung weh tut.

Der Schmerz strahlt auch ins Bein aus, so etwas wie Taubheitsgefühle habe ich aber nicht. Da ich vor einigen Jahren schon mal eine Bandscheibenvorwölbung an der Lendenwirbelsäule hatte, bin ich jetzt besorgt, dass es wieder darauf hinauslaufen könnte.

Wenn es nicht besser wird werde ich am Montag zum Arzt gehen, ich frage mich aber, ob es jetzt schon etwas gibt, dass ich tun kann um zu verhindern, dass es schlimmer wird?

Ich versuche natürlich meinen Rücken zu schonen, Stufenlagerung und Wärme, aber das hilft leider alles nicht...

Liebe Grüße, Sonnenkeks

...zur Frage

Schmerzen im Bein + kalte Hände und Bewegungsprobleme

Da ich weder Zeit noch Lust hab zum Arzt zu gehen und das jetzt nicht mein wichtigstes Problem ist, stell ich meine Fragen mal hier:

Ich hab seit heute morgen so nen stechenden (und teilweise auch ziehenden) Schmerz im linken Oberschenkel. Es ist auf keinen Fall Muskelkater, der fühlt sich anders an. Ich hab den Schmerz nur beim Aufstehen bzw. Hinsetzen und beim Treppen steigen. Was könnte das sein? Irgendwas eingerissen oder so? Der Schmerz ist am stärksten in der Mitte des Oberschenkels und strahlt bis zur Hüfte und bis zum Knie aus. 2.Ich hab von Natur aus kalte Hände, aber seit neuestem hab ich SEHR kalte Hände, außerdem fühlt sich meine Hand manchmal ein bisschen bewegungsunfähig an. So ein bisschen stief eben. Sind das einfach nur normale Durchblutungsstörungen? Hab das vor allem in der Schule, wenn wir länger nix schreiben oder wenn ich am Pc sitz...

...zur Frage

Schmerzen beim Drehen des Unterarms?

Hallo, erst gestern hab ich nach 4 Wochen meine Schiene abbekommen. Zuvor bin ich mit dem Rad gestürzt und habe mir eine Radiusmeißelfraktur bzw. Radiusköpfchenbruch zugelegt. Der Arzt meinte ich solle den Arm so oft es geht drehen. Nur leider wird das nichts, denn egal ob ich nach rechts oder links drehe verspüre ich ein starken Schmerz, eine Mischung aus Druck- und Ziehschmerz. Beim starken drehen spür ich den Schmerz bis in den Finger. Der Schmerz ist mittig/außen (auf beiden Seiten/Rändern) oder in der nähe vom Unterarmmuskel zu spüren. Ob ich den Arm strecken kann weiß ich nicht, habe irgendwie Angst davor, eine Hemmung.

Momentan bin ich um Ausland und fahre in 6 Tagen zurück, dann hab ich auch Krankengymnastik.

Irgendwelche Ratschläge oder Ideen?

...zur Frage

Fußfehlstellung - Kritisch? (Mit Fotos)

Hallo,

ein sehr peinliches Problem für mich, aber dennoch habe ich mich entschlossen hier nachzufragen! Und zwar geht es um meine Füße: In meiner Familie haben alle schöne, gerade Füße, nur ich nicht. Ich habe gequetschte Zehen und generell schiefe Zehen...Bin deswegen schon stark frustriert, aber hab bisjetzt noch nichts unternommen, weil man anscheinend außer OP fast keinen Einfluss auf das Ganze hat und es damals noch nicht schmerzte(bin übrigens anfang 20)

Erst letztens war ich im Urlaub und bin auch für ne lange Zeit viel rumgelatscht. Seitdem empfinde ich ab und zu einen leichten Schmerz am großen Zeh meines linken Fußes (im Bild mit einem roten Kreis markiert). Hat sich zwar gebessert, aber nach einem anstrengenden Tag ist es wieder da. Hab auch das Gefühl, dass die Zehen noch stärker zusammengepresst bzw gequetscht wirken.

Hab einpaar Fotos hochgeladen! Sieht das ganze bereits wirklich extrem schlimm aus und sollte ich mich deswegen einer OP unterziehen? Hab gelesen, dass konservative Methoden fast gar nicht helfen...Was kann man dagegen machen? Und wenn ihr auch wisst, um welche Fehlstellung es sich konkret handelt, würde ich mich ebenfalls freuen wenn ich mir diese mitteilt !! Ich hoffe, es wird nicht schlimmer...

Es sind viele Fragen, aber dennoch hoffe ich für ehrliche Kommentare! Danke im Voraus!

...zur Frage

Schmerzen unter linken Rippe beim Lachen & Masturbieren?

Ich habe seit einiger Zeit einen ständigen Schmerz unter meiner linken Rippe (also nicht räumlich, sondern Richtung Füße). Durch lachen und insbesondere durch masturbieren wird dieser Schmerz stärker. Anfangs war das nur ein wenig, mittlerweile ist der Schmerz stärker geworden, sodass ich versuche beide Tätigkeiten zu vermeiden, aus Angst mir dadurch Schaden zuzufügen. Wenn ich den Schmerz beschreiben müsste, würde ich sagen, es ist eine Kombination aus Brennen und Druck. Ich werde demnächst einen Arzt aufsuchen, habe mein Problem aber hier nochmal geschildert um zu fragen, ob es sich nach etwas dringendem anhört und ob ihr mir auch raten würdet, auf das Masturbieren und Lachen zu verzichten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?