Weshalb ausgerechnet fast jeden SONNTAG Kopfschmerzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eigentlich ein ganz typischer Fall von psychosomatischen Kopfschmerzen. Montag geht die Woche wieder los, jede Menge Arbeit und Stress drohen - dein Körper reagiert darauf mit Kopfschmerzen.

Obwohl der Threat schon relativ alt ist möchte ich trotzdem meine Erfahrung schildern

Ich hatte auch fast jeden Sonntag Kopfschmerzen.Nach langer Zeit und gründlicher Untersuchung meiner Lebensangewohnheiten, fand ich heraus, dass ich immer einen Tag nachdem ich den ersten Kaffe aus meiner frisch entkalkten Kaffeemaschine getrunken habe, starke Kopfschmerzen bekam. Ich habe meine Kaffeemaschine circa jeden Monat IMMER an einem Samstag entkalkt und immer am nächsten Tag hatte ich Kopfschmerzen, also am Sonntag.Ich habe damals die Maschine nach Herstelleranleitung entkalkt mit dem Standart Maschinenentkalcher (vom Maschinenhersteller), jetzt benütze ich nur noch biologische/gesunde Mittel.

Ihr seht also, wenn Ihr auf der Suche nach einem Verursacher von Kopfschmerzen seit überlegt euch alles sehr gut, studiert euere Lebensangewohnheiten SEHR genau, macht am besten eine Liste und vergleicht Tage/Wochenenden/Woche mit Kopfschmerzen mit ohne Kopfschmerzen.

Gruss

Sehe das ganz genauso wie Serienchiller. Sonntag ist nunmal der letzte Tag der Woche. Gleichzeitig der letzte Tag des freien Wochenendes...Am Montag beginnt wieder die Arbeit / Schule oder Sonstiges, was einen nunmal häufig keine großen Luftsprünge machen lässt. Viele Menschen verbinden Arbeit mit etwas Negativem und gehen eher ungern wieder dorthin. Häufiger Grund ist auch, dass sie dort zu großem Stress ausgesetzt sind. Demzufolge bringt der bloße Gedanke an den "morgigen" Arbeitsbeginn den Menschen dazu, dass diese negativen Gefühle unbewusst wiederspiegeln. Häufig durch Schmerzen, wie z.B. Kopfschmerzen

Kopf gestoßen, bei übelkeit und anhaltenden kopfschmerzen immer gleich zum arzt?

Hallo, ich habe mir vor drei Tagen sehr heftig den Hinterkopf an einer Wand gestoßen. Es hat sehr laut geknallt tat aber komischerweise fast garnicht weh?! Ein paar Minuten danach war mir sehr übel und ich hatte Kopfschmerzen und ein leichtes Schwindelgefühl. Die Kopfschmerzen gehen mal weg mal kommen sie wieder, mal sticht es mal ist es ein druckgefühl in der Stirn, aber seit gestern hate ich wieder vermehrt manchmal Schmerzen am Hinterkopf, was auch in den Nacken zieht. Sollte man bei sowas zum Arzt?

...zur Frage

Warum habe ich immer Kopfschmerzen nach geringem Alkoholkonsum?

Hallo! Die Frage klingt vielleicht erstmal doof, aber es belastet mich doch etwas... Seit geraumer Zeit stelle ich fast, dass ich sogar nur von einem Glas Bier oder Sekt schon starke Kopfschmerzen bekomme... meistens 30-60 Minuten danach... kennt das jemand??? Langsam bekomme ich angst, dass vielleicht etwas im Kopf ist? Ein Tumor? Oder ein Gefäß ? Ich weiß es klingt komisch.

...zur Frage

Was tun bei Stressbedingten Kopfschmerzen?

Ich habe die Woche viel Stress bei der Arbeit gehabt und hatte ziemlich oft starke Kopfschmerzen. Da bringt dann meistens auch keine Tablette was, an einem Tag wars mir fast übel vor Kopfschmerzen. Naja jetzt ist wochenende und obwohl ich mich entspanne sind die Kopfschmerzen immer noch da. Was tut ihr gegen Kopfschmerzen durch Anspannung und Stress? Habt ihr Tipps für mich die bei euch helfen? Falls Kopfschmerztabletten, welche helfen da am besten? Bei mir hat weder Ibuprofen noch Paracetamol geholfen.

...zur Frage

Kopfschmerzen bei Hitze. Wodurch und was tun?

Jetzt da es wieder so heiß wird leide ich (beinahe) konstant unter Kopfschmerzen (keine starken, sondern mehr dumpf, aber auf Dauer sehr störend). Ich bekomme die Kopfschmerzen wenn ich draußen in der Hitze bin und dann gehen sie erst wieder weg, wenn ich wieder in klimatisierten Räumen bin. Erst dachte ich, es liegt daran, dass ich zu wenig trinke, aber mittlerweile trinke ich zwei Liter (oder mehr) am Tag und kriege immer noch Kopfschmerzen in der Hitze. Außerdem bin ich (fast) konstant müde, sehr schnell erschöpft und kann mich nur schwer konzentrieren. Wenn ich sage, dass ich draußen bin, meine ich nicht direkt in der Sonne, sondern einfach nur draußen (oder in Räumen, in denen es sehr warm ist) bei warmen Temperaturen (25°C+).

Wisst ihr wodurch die Kopfschmerzen verursacht werden könnten und wie ich die Kopfschmerzen (und die anderen Nebenwirkungen) wieder los werden könnte?

...zur Frage

Jeden Sonntag Bauchkrämpfe - Psychisch?!

Hey Leute!

Ich hab ein sehr seltsames Problem. Mir ist aufgefallen, jedes mal, wenn ich Samstags mit Freunden ausgehe habe ich am nächsten Tag, total Bauchkrämpfe, Koliken und selten sogar Durchfall. Ich verstehe aber nicht warum. Ich rauche nicht, trinke fast gar keinen Alkohol (manchmal nur 1 kleines Bier,das wars auch schon). Die letzten paar Monate hab ich mal so nen Test gemacht. Ich war für ein paar Wochen zu Hause, da war alles okay. Dann war ich auf so nem Fest und am nächsten Tag gings mir wieder total schlecht. Warum ist das so? Kann es irgendeinen Zusammenhang geben? Kann das auch rein die Psyche sein? Ich bin vorm ausgehen meist soo arg aufgeregt, dass ich richtig Bauchweh, Übelkeit und Stuhldrang habe. Kann das Sonntags auch noch der "Stress" sein?!

Was denkt ihr?!

Liebe Grüße

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schwindel...

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und ich habe, wenn ich aufstehe, Stechen im Kopf, mir ist Schwindlig und einen Druck. Selten auch im Sitzen. Jetzt wollte ich mal fragen, was das sein kann oder ob jmd. sowas kennt. Natürlich mache ich mir auch Sorgen das es was schlimmes ist, zB. ein Gehirntumor oder so... Bitte um mögl. schnelle Antwort.
mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?