Werden Augenlaser kosten bei einer Hornhautverkrümmung durch die krankenkasse übernommen?

2 Antworten

Ist denn die Laser-Behandlung medizinisch notwendig oder kann man die Hornhautverkrümmung auch mit einer Brille korrigieren? Dann zahlt die gesetzliche Krankenkasse nicht.

Hallo, die Frage kann man pauschal nicht beantworten! Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Augenlaser-OP generell nicht. Gesetzliche Krankenkasse übernehmen in der Regel nur Kosten einer medizinisch notwendigen Behandlung. Dennoch kann sich der Gang zur Krankenkasse lohnen, denn manche Kassen beteiligen sich an den Kosten! Wenn medizinisch notwendig!

Was möchtest Du wissen?