Wer weiß etwas über die Wirkung von Sepia in der Hömöopathie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, SEPIA für die überforderte gestresste Frau. Sepia aus der Tinte des Tintenfisches hergestellt ist vorwiegend für den braunhaarigen Typ mit dunkler Haut oder gelblich-braunen Flecken ( Gesicht, Nase ). Es ist ein bewährtes Frauenmittel für den männlichen Typ mit kleinem Busen, schmalen Hüften und starker Körperbehaarung. Pulsatille eher beim weiblich-blonden Frauentyp mit blasser Haut. Anwendungsgebiete sind Wechseljahrbeschwerden mit Schwäche, Schweißausbrüchen und Hitzewallungen.Genaueres kann Deine Mutter in der Apotheke oder beim Heilpraktiker erfahren.Schönen Abend

Hallo! Als klassische Homöopathin kann ich nur raten, sich in die Hände einer/s Heilpraktikerin/s zu begeben, die eine fundierte Ausbildung in Homöopathie absolviert hat. Standardrezepte funktionieren leider in der H. nicht, der Ansatz ist ein anderer. Es wird strikt nach den Symptomen verordnet, die der Betroffene aufweist, nicht nur Lokalsymptome, sondern auch Allgemeinsymptome wie Schweiß, Schlaf, Nahrungsmittelvorlieben u.v.a.m. wird in die Arzneimittelfindung einbezogen. Alles andere führt zu Frust und wird der Hom. nicht gerecht. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?