Wer weiß ein Pflanzliches Präperat für meine Rückenbeschwerden?

3 Antworten

Bin immer auf der Suche nach natürlichen pflanzlichen Sachen gegen Schmerzen und das schon seit Jahren. Leider habe ich von diesem SchmerzSpray Ausschlag und Pusteln bekommen,hatte 2 Wochen "Spaß" daran, wie man sich vorstellen kann, habe ich leider noch mehr Beschwerden gehabt als so wie so schon....Leider!!! Dieses Präperat hat viele negative Beiträge bekommen und wurde auch umbenannt...Entspannung oder so. Konnte damals nichts machen und das es noch nicht vom Markt genommen wurde,liegt vllt daran das der Sitz der Firma im Ausland ist und die Ware aus "Fern Ost" kommt. Ich bin geheilt von diesem Zeug und werde nie wieder etwas von denen bestellen. Angenommen haben die sich damals NICHTS,noch nicht mals eine email zurück ........... echt schade mit dem Leid der anderen viel Geld zu machen,,,,,,,,Ich habe MS und COPD

Ich habe sehr oft Kopfschmerzen gehabt, komischerweise meistens am Wochenende. Und desto länger ich auf dem Sofa gelegen habe waren die Schmerzen noch schlimmer. Es kam vom Rücken, es waren Verspannungen. Dann habe ich lange einige Schmerzmittel durchgehend genommen, aber dann hat mein Magen angefangen zu streiken.

Mein Arzt sagte ich muss stärkeren Magenschoner nehmen. In dem Moment hat es Klick bei mir gemacht . Ich muss die Dosis erhöhen dann vielleicht wieder das Schmerzmittel, das hatte ich jedoch selbst schon hochdosiert. Das ist nicht der richtige Weg.

Ich habe nach Schmerzmittel gesucht die geringste Nebenwirkungen haben. Dann bin auf etwas gestossen was ich aus meiner Urlaubsreise kenne. Ein Anti Schmerz Spray von Lamaseo. Das Kräuter Spray kommt aus Thailand und hat unglaubliche Wirkung bei Muskelverspannung und auch Gelenksmerzen. Aber das ist nicht alles, half auch bei Verstauchungen, Muskelriss, chronische Kälte, Atmungsproblemen, es ist antientzündungshemmend und revitalisiert die Herzgefässe.

Und bei Kopfschmerzen gibt es das gleiche aber als eine feste Salbe. Nur ein wenig auf Stirn, an den Schläfen oder am Hinterkopf. Ich habe auch noch andere Sachen umgestellt bezüglich meiner Arbeit und auch im privat leben. Es geht mir blendend !

Übrigens habe ich Skoliose und auch Astma.

du solltest in jedem fall nochmal mit einem physiotherapeuten besprechen, wie du deinen rücken stärken kannst. dann brauchst du nämlich auch keine bzw. weniger schmerzmittel. ich habe seit über 10 jahren rückenbeschwerden durch diverse bandscheibenschäden. am besten hilft mir aktives muskelaufbautraining und wärme. sollte mich der rücken mal wieder zu sehr plagen, gehe ich zum osteopathen. der hat mir bisher sehr gut und vor allem langanhaltend geholfen.

Was möchtest Du wissen?