Wer war´schon mal zur Rhea in Bad Bramstedt

1 Antwort

Ja,ich war im Februar 2006 zur Reha dort nach meiner 2.ten Hüftoperation!Ich weiß das Meinungen unterschiedlich sind, deswegen werde ich Dir kurz eine kleine Beschreibung aus meiner Sicht geben!!! Die Kuranlage ist sehr groß und weitläufig! Von dem riesigen Eingangstrakt mit Info,Telefon,Sitzecken,usw. kommt man zu allen Wohn-und Arztstationen, Sozialabteilungen,Kurszimmern,Anwendungs-und Therapieräumen sowie dem großem Patienten- Essraum,sowie einem Besucher-Restaurant und Schwimmbad! Dieses liegt am Ende eines Traktes zusammen mit der Abteilung Physiotherapie(Massage,Fango etc.),und ist für die Patienten die am anderen Ende stationiert sind eine halbe Weltreise! Jede Station hat einen Aufenthaltsraum der in der Nähe ist! Im 1.Stock über der Eingangshalle befindet sich eine angeschlossene Klinik wo auch operiert wird!Ebenfalls unten und oben die Röntgenabteilung! Außengelände vor,hinter und in der Mitte sehr nett angelegt mit Sitzecken und im Sommer durch das viele Grün sicherlich sehr schön! Es gibt drumherrum einige kleine Geschäfte wo man einkaufen kann ,Friseur, Drogerie und eine tolle Konditorei!!!Eine Bahnhofsstation ganz in der Nähe!In der Klinik selbst kam ich mir manchesmal selbst vor wie auf dem Hauptbahnhof.Und ohne zu fragen kam ich anfangs nicht weiter! Zum Glück war ich auf der "Krückenstation" !Wir hatten einen Essraum dort über uns ,und brauchten nicht ins ennfernte "Große" ! Wenn wir in die Bäder abteilung mußten wurden wir von Zivis mit einem Rollstuhl dort hingefahren und wieder abgeholt! Dieses mußte aber alles vom zuständigem Stationsarzt verordnet werden!Einige mußten aber auch tapfer sein und die Strecken zu Fuß (und an Krücken) zurücklegen! Das Essen war in Ordnung,meine Ärzte auch und ebenso das Kranken-und Pflegepersonal!Die Zimmer waren alle sauber und patientenfreundlich eingerichtet!Ich war damals zufrieden! Würde aber ein 2.tes Mal nicht mehr hin wollen! Jetzt bitte ich Dich aber das Geschriebene nicht negativ zu sehen! Es ist meine Meinung und muß nicht auf andere zutreffen!Die Klinik hat einen guten Ruf und zu empfehlen! Ich denke Du wirst eine gute ,erholsame Zeit dort haben1 Es hängt ja auch immer mit den menschen zusammen die man dort kennenlernt! Lasse es Dir gut gehen und werde ganz gesund!

Hat jemand Erfahrungen mit Wermutsalbe? Darf man diese auch bei entzündlichem Rheuma anwenden?

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Wermutsalbe gemacht? Kann man diese auch bei entzündlichem Rheuma anwenden oder sollte man lieber die Finger davon lassen?

...zur Frage

ab in Reha

Mittwoch gehts ab in der Reha, wer kann mir was über Bad Berttrich sagen.

...zur Frage

Knoten im Nacken und am Knie - Beschwerden in Händen und Füßen - Kann das Rheuma sein?

Hallo Ihr Lieben, ich weiß gerade nicht weiter und schildere einfach mal mein Problem in zeitlicher Abfolge:

Nov. 2017:

Allgemeines Unwohlsein, Müdigkeit, Plötzlich Hautausschlag im Gesicht,

Knoten am Oberschenkel

 ; Besuch beim Hautarzt, dieser macht großes Blutbild und sagt, dass dieses unauffällig ist

 

Ende Jan.

Plötzlich kann ich links nicht mehr richtig mit dem Fuß auftreten, keine Stabilität.

 

  • Besuch Notdienst Krankenhaus, Ultraschall und Röntgen unauffällig.

3 Tage später ist alles wieder gut

 

 

Ca. 4 Tage später:

Dasselbe plötzlich am rechten Fuß

 

 

2 Tage später:

Über Tage Fieber und Schüttelfrost/ Nachtschweiß, keinen Husten, kein Schnupfen

è Besuch beim Hausarzt, das wäre viral, ich soll es auskurieren

 

3 Tage später:

Knoten im Nacken entdeckt. Diesen Knoten habe ich bestimmt schon 15 Jahre, ABER plötzlich ist er viel größer und verhärtet

 

è Besuch beim Hausarzt, dieser sagt, es ist ein Lymphknoten

Weitere Beobachtung und er weist nochmal darauf hin, dass die Blutwerte im November unauffällig waren.

 

2 Tage später:

Ich kann die rechte Hand kaum mehr bewegen.

Kaufe mir eine Schiene und denke, dass es wohl von einer falschen Lesehaltung auf dem neu angeschafften Lesesessel liegt.

 

2 Tage später:

Ich kann die rechte Hand kaum bewegen.

 

2 Tage später:

Beim Aufstehen vom Sofa knicke ich im Knie ein.

Beim näheren Betasten fühle ich dort seitlich der Kniebeuge von hinten einen Knoten, der mich behindert.

 Ich danke euch für eure Geduld und hoffe auf Erfahrungen.

 

 

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit rohen Pilzen?

Manche Speisepilze wie Shi Take und Austernpilz sollen auch roh essbar sein. Ich habe einen sensiblen Darm und traue mich nicht so recht. Hat jemand Erfahrungen mit rohen Pilzen?

...zur Frage

Rollstuhlrampe?

Hallo liebe Kollegen, meine Schwiegermutter ist seit einem Schlaganfall an den Rollstuhl gebunden. NOCH befindet sie sich (seit Weihnachte) in der Klinik. Nun müssen wir zu Hause das Bad erneurn, außerdem brauchen wir eine Rollstuhlrampe. Unser Problem: die Treppe ist sehr steil , 5 Stufen bis zur Haustür. Nachdem meine Schwägerin nun nicht mehr gewillt ist, sich um eine Rampe zu kümmern hat sie mir den Auftrag erteilt. Wer hat Erfahrungen, wieviel so eine Rampe kostet, beim Landratsamt waren wir schon, die werden uns keinen finanziellen Zuschuss geben, da für das Bad schon ein Zuschuss bewilligt wurde. Ich mache mir Gedanken, da die Treppe so hoch und Steil ist, dass die Rampe dann zu steil werden würde und man die Kraft mit dem Rolli nicht aufbringen kann.

Für Tipps bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Rheuma? Verschleiß?

Hallo zusammen!

Bin jetzt 35 Jahre alt und muss mich täglich mit Schmerzen an mehreren Gelenken herumschlagen. Um alles chronologisch zu ordnen, hier eine Kurzfassung: Seit 7 Jahren erste Schmerzen in der Hüftgegend. Seit 4 Jahren Schmerzen an mehreren Zehengelenken. Seit 1 Jahr Schmerzen im linken Knie. Hüfte besonders schlimm nach und während des Sports und/oder Arbeit. Alles andere wird im Laufe des Tages eher etwas besser. Zwischenzeitlich hatte ich auch über ein Jahr lang Probleme mit der linken Schulter und dem rechten Handgelenk, nun aber wieder schmerzfrei. Hab mich auf Rheuma und Gicht untersuchen lassen und es wurde nichts gefunden. Hat jemand eine Idee was es sein könnte und was ich tun kann um Morgens endlich wieder schmerzfrei aus dem Bett zu kommen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?