Wer schreibt mir jetzt meine Überweisungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit der Quittung zum Hausarzt, der schreibt die Überweisung. Die Praxisgebühr muß nur 1x bezahlt werden, egal wo.

Hausarzt ist deshalb der ansprechpartner, da dort die Befunde zusammen laufen. kommst du mit ner ÜW vom Gynäkologen bekommt der die Befunde. Außerdem dürfen die Facharzte nur zu bestimmten, ihrem Fachgebiet entsprechenden Ärtzen überweisen.

entschuldige die Rechtschreibefehler. War gerade so dunkel hier, Tasten nicht richtig gesehen.

0

Entgegen der weit verbreiteten Meinung genügt die Vorlage der Quittung über die bereits bezahlte Praxisgebühr nicht aus. Ohne Vorlage einer gültigen Überweisung müssen die 10€ bei jedem Arztbesuch neu gezahlt werden. Davon gibt es zwei wesentliche Ausnahmen:

  1. Der Hausarzt, bei dem man die Praxisgebühr bereits bezahlt hat, ist im Urlaub und man sucht den Vertreter auf.

  2. Man hat die Praxisgebühr bei einem psychologischen Psychotherapeuten bezahlt, der keine Überweisungenan Ärzte ausstellen darf.

In beiden Fällen muss die Quittung beim besuchten Arzt vorgelegt und wird mit dessen Praxisstempel "entwertet" werden.

0
@Landarzt

Die Regelung, dass Fachärzte nur im Zusammenhang mit der BEhandlung an angrenzende Fachgebiete überweisen dürfen, sollte zwar mal eingeführt werden, wurde aber nie umgesetzt.

Ein Vertragsarzt darf zu jeder anderen Fachrichtung überweisen.

0
@Landarzt

Das ist richtig, aber auch eine Frage der Erziehung. Viele Patienten pflegen einen Arztetourismus am Hausarzt vorbei. Bei uns gibt es keine Überweisung, die nicht behandlungsrelavant ist. Ganz nebenbei erspart es Arbeit, wie z.Bsp. das weiterleiten der Befunde an den Hausarzt.

0

Soviel ich weiss, muss der Arzt, der das Geld bekommen hat, das erledigen. Du musst deshalb nicht wieder zum Hausarzt gehen. Es kann ja niemand von dir verlangen, dass du andauernd von einem Arzt zum anderen rennst.

Quittung beim Hausarzt vorlegen und bei ihm können dann für den Rest vom Quatal dann die ganzen Rezepte und überweisungen beantragt werden.

Was möchtest Du wissen?