Wer passt den Rollstuhl optimal an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4ma3ma ist eine gute Firma, die sich besonders auf die Anpassung von Rollstühlen für Kinder spezialisiert haben. Das ist ein sehr schwieriges Thema, weil sich die meisten Rehafirmen nicht wirklich damit auskennen. Sucht einen Rehaanbieter, der schon viel in dem Bereich gemacht hat und lasst die KG daran mitwirken, die haben hohes Fachwissen wie das Kind am besten unterstützt werden kann.

Ach ja, nocht was ein Rollstuhl sollte nie auf Zuwachs angepasst werden, denn dann hat das Kind große Schwierigkeiten ihn voll zu nutzen. Lieber einen nehmen, der leicht verstellt werden kann.

Psychisches Mädchen, traurige Geschichte, Hilfe.

Meine Geschichte handelt von einem Mädchen, Sie ist sehr lange, und ich möchte nur ernst beantwortete Fragen haben. Bitte lest es euch gründlich durch, anstatt die Zeilen nur zu überfliegen, Danke.

Ich kenne ein Mädchen, seit Sie auf Die Welt gekommen ist, war Sie schon schüchtern, Papa schlug mama, und sie auch, bruder schlug mama sie auch bruder bedrohte sie 6x mit messer . fertig. so gings ihr 14 jahre. sie wurd gemocht in schule, aber wurd nur ausgenutzt. umzug. in 10te. neue gegend neue schule. sie war schüchtern, nicht wie in der alten gegend, sie kannte niemanden, sie hatte angst. sie wurd gemobbt von lehrerin 3 jahre. sie wurd von halben schule gemobbt. sie hat praktikum gemacht, wurde dort auch gemobbt. sie wurd wegen ihrer krankheit gemobbt. sie wurd im internet gemobbt oftmals sogar vor kurzem auch ca. 3monate sie hat depressionen starke. sie will jeden töten hat zwangsstörungen. sie ist aber total leidenschaftlich sensibel und sie gibt jedem das gefühl etwas besonderes zu sein, aber sie hasst sich zu tiefst. sie hat ne internetbeziehung seit 29.5.2013 sie liebt den kerl. aber er macht dauernd andere an, sagt denen das er sie liebt oder ob sie zsm sein wolen, macht sie schlecht bei denen. am ende wo sies dann erfährt. korbt er dann die weiber und kehrt dann zu ihr zurück. bevor sie überhaupt zu denen geht. gestern meinte er, sies gestorben für sie. sie hat begonnen zu heulen die hat wirklich 3stunden durchgeheult, in der früh haben wir wieder gecamt, sie heulte immernoch, ich cam mit der grad, sie heult immernoch. er meinte dann um 4 uhr morgens, als er sie an der cam heulen sah. das er sich das nicht ansehen kann n arxsch ist, und seine eigene freundin zu heulen bringt, und das er bei ihr bleiben wird und verspricht das sie sich sehen werden 1x. mindestens. und gestern tat er ausversehen foto von nem weib rein und meinte dann angeblich 18jährige cousine. sie weis das er lügt. aber es juckt sie nicht, es juckt sie schon, aber sie liebt ihn und sagt sie gibt ihm nicht her, der junge hat adhs ihr wissst bestimmt was das ist, wenn nicht google. sie hat sich über 300 filme angesehen. da gibts vampire diaries serie und pretty little liars, sie kann xhacken, und alle charaktäre von vampire diaries treffen richtig auf sie zu, jeder charakter dort passt ihr, bei pretty little liars. sie hat ja starke depressionen aber nimmt die medikamente nicht zu sich, gestern da hat sie auch irgendwelche tabletten geschluckt 24stück und wollte nicht mehr leben, sie sagte, das sie ihren letzten guten gefühle die sie noch hatte in den jungen gepackt hat, sie hat hoffnung das es real werden kann, sie sagt hoffnung ist das einzige was ihr bleibt, wenn sie hoffnung aufgibt, hat sie verloren und wird gefühlslos. ich weis nicht, ich möchte ihr helfen. (wir teilen uns den account hier) also bitte gute kommentare abgeben danke..

...zur Frage

Halluzinationen, Angstzustände und Fieber bei meiner kleinen Schwester - Bitte um Hilfe

Hallo liebes Forum (:

Ich bin noch ganz neu hier und wenn ich einen Fehler mache, dann wäre es lieb, wenn ihr mich darauf hinweisen würdet.

Ich fange einfach mal zu erzählen. Meine Mutter hat mir schon vor ein oder zwei Monaten erzählt, dass meine 14 Jährige Schwester nachts manchmal schreiend aufwacht und dann leicht halluziniert. Es war aber nie groß Thema, es war auch eher so ein "nebenbei Gespräch" beim Abwasch, weil ich sie fragte warum sie denn so müde sei.

Ich hab dann auch nicht weiter drüber nachgedacht, ich meine sie ist 14. Schön und gut, Pubertät, Wachstum, da kann das alles schon einmal vorkommen und meine Mutter schien nun auch nicht so besorgt. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass meine Schwester im Rollstuhl sitzt und das seit ihrer Geburt. Dazu kommt, dass sie ein sehr schwaches Immunsystem hat, anfällig ist für jegliche Viren uns so weiter und sofort und lange Zeiten im Krankenhaus verbringen muss.

Nun, jetzt ist meine Mutter verreist und kommt erst nächste Woche wieder. Ich sollte solange auf meine Schwester aufpassen, ist ja auch so kein Problem. Dann ist sie diese Nacht allerdings schreiend wach geworden und hat mich gar nicht mehr erkannt. Sie hat geweint, nach mir geschlagen, geschrien ich solle sie in Ruhe lassen, gefragt wer ich bin, wo sie sei, wer all die Leute hier wären und, und, und. Ich hab dann irgendwann aufgegeben, denn sie fing an zu versuchen vom Bett zu robben und hab mich eben daneben gestellt und sie hat mich eine Zeit lang angesehen, immer wieder gefragt, was wir alle (ich war alleine mit ihr) von ihr wollten und ob sie nicht wieder nach Hause kann und woher diese komische Musik (?) käme. Und dann irgendwann, als hätte jemand einen Schalter umgelegt, hat sie mich mit meinem Namen angesprochen, ich hab sie dann in den Arm genommen und sie war seltsam warm. Also hab ich Fieber gemessen, 38,4, also nichts dramatisches. Ich hab sie gefragt, was sie vorhin gehabt hätte, ob sie schlecht geträumt hat, und und, doch sie konnte sich an nichts erinnern, hat nur geweint und hat sich gar nicht mehr beruhigen lassen. Ich habe ihr auch gesagt, dass wenn sie etwas bedrückt, sie mit mir darüber reden könne, ich ihr großer Bruder bin und sie nicht alleine dasteht aber sie meinte es wäre nichts. Ich glaube ihr da dann auch.

Am nächsten Morgen hatte sie wieder völlig normale Temperatur und war auch sonst relativ normal, müde eben, aber ansonsten. Nur war sie schreckhafter als sonst, ich weiß nicht ob ich das jetzt damit in Verbindung setzten soll. Ich habe auch schon meine Mutter kontaktiert, sie meint so heftig wäre es bislang nie gewesen.

Ich bin im Moment echt ratlos und hoffe auf Hilfe. Soll ich mit ihr zum Arzt, wenn ja, was macht der? Und wenn es diese Nacht wieder vorkommt, wie soll ich reagieren, hab ich gestern Nacht was falsch gemacht und, und, und.

Ich hoffe irgendwer von euch weiß Rat, weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus LG Yorudan

...zur Frage

Sind die Inhaltsstoffe von Hygienespülungen wie Sagrotan für ein Kleinkind bedenklich?

Hallo!

Wir haben uns am Frohmarkt mit gebrauchter Erstlingskleidung eingedeckt. Da ich nicht weiß wo diese her kommt, möchte ich sie zur Sicherheit einmalig ordentlich desinfizieren.

Kleine Vorgeschichte: Meine Mutter hatte eine Kiste alter Babykleidung mehrere Jahrzehnte lang auf dem Dachboden aufgehoben, dann wurde das Dach des Hauses erneuert und die Dachdecker haben die alten Asbest-Schindeln ohne jegliche Vorsichtsmaßnahmen vom Dach runter geklopft, das es nur so gestaubt hat. Da Asbest krebserregend ist, wurde die eingestaubte Kiste mit Babykleidung dann natürlich weggeschmissen...

Nicht das ich denke das Hygienespüler etwas gegen Asbeststaub tun könnten, aber ich denke ihr versteht wo meine generelle Sorge her kommt. Wer weiß schon wie lange und auf welchen Dachböden oder sonst wo die Kinderkleidung vom Flohmarkt rum lag und was für Viren und Pilzsporen sich da eingenistet haben könnten.

Ich habe einfach kein gutes Gefühl die gebrauchte Kleidung vom Flohmarkt 'einfach so' zu benutzen. Wikipedia listet zum Beispiel eine Abtötung von Hepatitis-B-Viren und Pilzsporen erst ab 100°C. Kleidung kann man in der Regel aber bei bei 95°C leider nicht waschen.

Ich habe auch keinesfalls vor die Wäsche unseres Sohnes regelmäßig zu desinfizieren, da zu viel Hygiene dem Immunsystem schadet! Aber diese einmalige gründliche Reinigung wäre mir schon wichtig.

Andererseits erscheint mir die Chemiekeule auch nicht so das wahre, aber ich sehe auch nicht wirklich alternativen. Daher meine Frage: sind die Inhaltsstoffe von Sagrotan 'giftig'/'gefährlich' für ein Neugeborenes? Würde ich meinem Kind damit schaden, die Flohmarktkleidung einmalig mit Sagrotan zu spülen?

Ich bin kein Chemiker und kann das daher kaum einschätzen, vielleicht kennt sich da jemand von euch besser mit diesen Chemikalien aus?

100g Sagrotan Hygienespüler enthalten:

2,26g Dialkyl Dimethyl Ammonium Chlorid, 1,5g Alkyl-Dimethyl Benzyl Ammonium Chlorid, < 5% nichtionische Tenside, Desinfektionsmittel, Duftstoffe, Butylphenyl Methylpropional, Hexyl Cinnamal, Citronellol.

Liebe Grüße, Athyri

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?