Wer kommt auf sowas?

1 Antwort

Also bei den teils hanebüchenen Aussagen und Erfindungen zu möglichen "Nebenwirkungen" oder Auswirkungen der Impfung, die von den Covidioten in die Welt gesetzt werden, wundert mich langsam gar nichts mehr... Ich sage nur Chip, Magnetismus an der Einstichstelle, "Ansteckung" mit der Impfung von Ungeimpften durch Geimpfte usw. Da würde mich ehrlich gesagt auch nicht mehr wundern, wenn von deren Seiten auch Abführmittel empfohlen werden. Und es gibt leider genug Menschen, die - warum auch immer - tatsächlich sowas glauben.

Bleibt nur die Hoffnung, dass deine Bekannte immer ausreichend trinkt, denn wenn sie ständig mit Rizinus abführt, verliert sie auch viel Flüssigkeit. Wenn sie dann nicht genug trinkt und es zu massiver Austrocknung kommt, braucht sie natürlich dann irgendwann auch keine Angst mehr vor Corona haben (und vor anderen Erkrankungen auch nicht)... Also versuche lieber, ihr das auszureden

Was möchtest Du wissen?