Wer kennt natürliche Mittel gegen Cellulite?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo. Was du angesprochen hast, nämlich Sport, ist sicher ein sehr effektiver Weg, um gegen die Cellulite anzukämpfen. Ich hatte das Problem früher auch vermehrt. Dann habe ich angefangen sehr lange Wanderungen zu machen und es wurde viel besser.

Die Ernährung solltest du auch nicht vergessen, die spielt auch eine große Rolle. Was mir auch noch geholfen hat, waren die Celluvite Kapseln aus der Apotheke. Die sind mit Melonenfruchtextrakt und bekämpfen die Cellulite natürlich. Immer konsequent dranbleiben und du wirst sicher bald Veränderungen merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzilla
03.08.2017, 20:48

Darf ich dich denn da fragen, wie denn das wirkt und seit wann diese nimmst und Veränderungen bemerkt hast? Das würde mir auch weiterhelfen!

0

Aus meiner Sicht hilft eine sog. "Low-Carb Ernährung" - heißt, alle Kohlenhydrate weitestgehend aus der Ernährung zu verbannen. Substituieren der restlichen Kalorien-Menge mit Fett und Eiweiß. 

Und für die die "Essanfälle" gibt es kohlenydratarme Alternativen, beispielsweise Pasta: https://www.greenist.de/glutenfreie-pasta.html

Es gibt einige Studien belegen, dass Menschen abnehmen, wenn Sie zumeist Fett und Eiweiß essen. Und das obwohl teilweise die Kalorienmenge in Summe sogar höher war als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzilla
28.07.2017, 13:34

Danke dir, das impliziert ja dass du meinst, dass Cellulite durch Ernährung weggeht und man so an sich arbeiten kann? Hast du denn da auch Erfahrungen gemacht?

0

Cellulite ist meist auf ein schwaches Bindegewebe zurückzuführen. Du solltest dein Bindegewebe und die Durchblutung stärken durch Wechselduschen, kalte Güsse, Bürstenmassagen. Danach immer eincremen.

Auch eine Faszienrolle kann hilfreich sein, täglich einige Male über die Stellen rollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzilla
28.07.2017, 13:37

Aber Erfahrung mit der Faszienrolle hats du keine eigenen, oder? Generell bin ich aber auch der Meinung dass Sport wichtig ist, das bleibt bei mir eh auch nicht aus, da bin ich aktiv.

0

Wechselduschen sind wirklich empfehlenswert, da die Durchblutung angekurbelt wird. Außerdem solltest du darauf achten, viel zu trinken. Eine gute Flüssigkeitszufuhr wirkt sich positiv auf das schwache Bindegewebe aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport unterstüzt nur. Primär kommt man den Dellen, was ja nur ein optischer Beweis von zu viel Fett ist, über die Ernährung bei. FDH ist also angesagt. Es gibt keine "Mittel", die da helfen können, egal was die Werbung verspricht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ja die Ernährung spielt ein weitere große Rolle, um Cellulite zu vermeiden.

Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen. :-)

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzig wirksames Mittel: Damit leben. Du weißt, dass das inzwischen eine "Volkskrankheit" bei Frauen ist. Sag' Dir "Ich bin nicht alleine."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?