Wer kennt die Hintergründe, warum im Moment wichtige Arzneimittel wie L-Thyroxin in Tropfenform und Eprosartan nicht mehr lieferbar sind?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

gerdavh 31.07.2015, 13:24

Das mit dem Rückruf vom Januar war mir schon bekannt, aber ich hatte massive Probleme im Juli, ich war in 6 Apotheken, habe die anderen alle vergeblich angerufen. Da fragst man sich, was die in den Kinderkliniken machen, wenn Säuglinge diese Tropfen brauchen. Eine Bekannte von mir ist nach Spanien gefahren und hat sich dort  L-Thyroxin gekauft, da scheint es ja keine Probleme zu geben.

0

Was möchtest Du wissen?