Wer kennt die Basica Intensiv Kur?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unsere Ernaehrung besteht groesstenteils aus saeurebildende Nahrungsmittel, wie z.B. aus staerkehaltige Produkte (Getreide), und Eiweiss (Fleisch- und Milchprodukte), welche unseren Koerper stark uebersaeuern. Saemtliche Fertigkost durch die Lebensmittelindustrie und eine erhitzte Nahrung durch kochen und backen ist eine denaturierte und anorganische Nahrung und bildet Schlacken (Ablagerungen) in unseren Koerper. Schlacken sind neutralisierte Saeuren und Gifte, welche sich in verschiedenen Geweben und Organen des Koerpers ablagern, wie z.B. Harnsaeure aus Zellverfall und Fleischkonsum, Essigsaeure aus Fett- und Suesswarenkonsum. Gerbsaeure aus schwarzen Tee und Kaffee, Milchsaeure aus Muskeltaetigkeit, Schwefelsaeure aus Schweinefleisch. Ohne eine Neutralisierung kaeme es zu Veraetzungen von Druesen und Organen. Damit es aber dazu nicht kommt, opfert der Koerper unablaessig aus seinen Mineralstoffdepots Mineralien und Spurenelemente, fuer die Neutralisierung der anfallenden Saeuren und Giftstoffe. Diese nimmt er aus : Haut, Haarboden, Zaehne, Naegel, Gefaesse, Knochen, Sehnen und Kapseln. Nimmt aber der Mensch taeglich mehr Mineralien zu sich als er zur Neutralisierung der Saeuren und Gifte benoetigt, ist sein Mineralstoffdepot fuer Jahrzehnte gefuellt, und der Mensch erfreut sich an einer langen Gesundheit. Eine 14 taegige Kur bringt da wenig oder auch nichts, sondern nur die Einhaltung des Saeuren- und Basengleichgewichtes, oder die taegliche Einnahme von Mineralstoffen (Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink, Mangan), oder eines Basensalzes (Basica).

31

Es gibt keine "verschlackten" Körper!!!

0

Hallo! In der heutigen Zeit ist unser Körper durch viele industriell hergestellten Lebensmittel häufig "übersäuert", die von dir beschriebene Kur kann also sehr hilfreich sein und effektiv. Eine basische Ernährung mit Mineralstoffen kann gerade jetzt im Frühjahr wieder zu neuem Schwung verhelfen, probiere es am besten selbst aus!

Kann man eine Kur, wenn man krankgeschrieben ist um 3 Monate verschieben?

Guten Morgen, ich bin seit einiger Zeit krank geschrieben. Habe einen Kurantrag gestellt der nun auch bewilligt wurde. Soll in 2 Wochen meine Kur antreten wie mir gestern mitgeteilt wurde. Zum einen haben sie mir ein Kurheim angeboten das meine Erkrankung nicht behandelt, zum anderen möchte ich gerne die Kur um 3 Monate verschieben, da meine Lebensgefährtin sich das Bein gebrochen hat und nun auf meine Pflege angewiesen ist. Ich habe gestern mit der KK tel, und mir wurde gesagt, dass das um höchstens 2 Wochen machbar ist. Ich habe aber schon von verschieden Pers. gehört, dass sie ihre Kur um viele Wochen verschieben konnten. In meinem Fall sollte man das wohl verstehen können, denn wie soll ich mich auf Kur erholen und gesunden, wenn ich weiß, dass meine Lebensgefährtin zu Hause schwer alleine zurecht kommt. Steht mir diese Verschiebung rein rechtlich zu? Ich möchte sie ja nicht ablehnen, sondern nur verschieben... Danke schon mal vorab, LG

...zur Frage

Kennt jemand eine Schmerzklinik und hat Erfahrungen damit (Rheuma)?

Hallo liebe Community,

Meine Mutter leidet schon sehr lange an Rheuma und zwar an Rheuma Morbus Bechterew. Ich kenne mich da nicht so aus, also bitte entschuldigt, wenn ich hier etwas falsch geschrieben habe, oder etwas in meinem Text nicht richtig ist.

Sie ist oft in Kur und hat ständige Schmerzen im Rücken und am Hals. Jetzt zieht Sie eine Schmerzklinik in Erwägung. Kennt jemand eine Schmerzklinik, oder hat Erfahrungen, die weiterhelfen könnten? Ich bin schon lange am googlen, aber es ist gar nicht so leicht alles.

Ich mache mir Sorgen. Bin dankbar für jede Hilfe und jeden Rat!

Ihr könnt mich auch gerne etwas fragen. Vielen Dank euch allen!

...zur Frage

Wie kann ich gegen diese neu aufgetretene Unverträglichkeit gegenüber Fettthaltigen Lebensmittel umgehen?

Ich hab seit einiger Zeit Probleme mit meinem Körper, aber am meisten stört mich, dass ich nichts mehr essen kann das nur etwas Fett enthält, denn da folgt Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe und gelber fettiger Stuhlgang darauf.

das fatale ist, ich hab innerhalb ca. 2 Monaten am ganzen Körper das Fett ungewollt verloren.

wie soll ich das wieder kriegen, wenn ich nicht mal fetthaltige Lebensmittel zu mir nehmen kann.

bin dadurch stark ins Untergewicht gefallen, wobei ich eigentlich schon gerne Schokolade und Chips esse, aber so geht das auch nicht mehr.

habt ihr Ideen?

...zur Frage

Was verändert sich nach der Entfernung der Gebärmutter?

Ich habe eine sehr schlechte Nachricht erhalten - bei mir wurde ein Tumor in der Gebärmutter entdeckt, und es ist noch nicht sicher, aber es kann sein dass sie komplett entfernt werden muss. Dass ich keine Kinder bekommen kann ist schon schlimm, aber ich frage mich, welche Einschränkungen es sonst noch gibt, also verändert sich sonst noch etwas im Körper? Hätte es Einfluss auf die Hormone? Bemerkt man es - von den psychischen Faktoren wenn man eigentlich gerne Kinder hätte - im Alltag irgendwie? Ich hab echt Angst.

...zur Frage

Starker Körpergeruch ( Essig )

Hallo zusammen,

wir haben ein riesen Problem. Seit 3 Wochen haben wir ein Au Pair aus Chile. Sie ist eine ganz liebe junge Frau.

Bei Ihrer Ankunft ist uns direkt aufgefallen, dass sie einen modrigen Geruch an sich hat. Nachdem sie zuhause dann ihren Koffer öffnete, traf uns der Schlag. Ein ganz heftiger und beißender Geruch. Zuerst dachten wir, Ihre Wäsche sei vielleicht nicht richtig in Chile getrocknet und wir haben ihre gesamte Wäsche intensiv gewaschen. Nach unzähligen Waschvorgängen war der Geruch halbwegs entfernt und wir waren allesamt sehr positiv gestimmt.

Nach 2 Tagen fing der Geruch an, sich wieder im Haus zu verteilen, insbesondere an ihren Klamotten. Ein heftiger Essiggeruch. Von ihrem Zimmer ganz zu schweigen. Mittlerweile nehmen sämtliche Sachen in unserem Haus diesen Geruch an. Ihre Kleidung riecht nach dem Waschen überhaupt nicht. Nach ein paar Stunden am Körper wieder der Geruch immer intensiver. Meine Frau ist langsam mit den Nerven total am Ende, selbst unsere Kleine ( Ihre Sachen ) nehmen den Geruch schon an, wodrauf meine Frau im Kindergarten angesprochen wurde. Sie ist mittlerweile soweit mit den Nerven fertig, dass sie sie am liebsten wieder nach Hause schicken würde. Mir tut sie nur tierisch leid und ich weiß wirklich nicht, was man machen kann.

Jetzt habe ich gelesen, dass diverse Gerüche auch durch Erkrankungen hervorgerufen werden.

Vielleicht kennt sich hier jemand ein wenig genauer damit aus, woher dieser essig-lastige Geruch kommt. Ich würde ihr gerne helfen, da sie auch hier zur Schule geht und ich es doch toll finden würde, wenn sie ggf. ein wenig Anschluss findet. Nur liegt die Vermutung / Befürchtung nahe, dass sich die Personen von ihr wg. dem Geruch abwenden werden.

Bitte helft uns, oder wäre es vielleicht besser, mit ihr einen Arzt aufzusuchen.

Vielen Dank

...zur Frage

wie kann ich meinem freund helfen in der schizophrenie?

mein ex meldet sich nach 18 jahren wieder und hat diese krankheit die er als ,,in meinem körper wohnt ein anderes wesen einer höheren macht und ich hab es fast schon besiegt,,,, . er meinte ich könne ihm helfen und er hat mich jahrelang gesucht! warum mich?? er vertraut mir und ich würde ihm gerne helfen aber wie? er hält nichts von ärzten und ich steh allein da, denn er hat auch keine familie mehr. bin total überfordert und möchte ihn aber nicht hängen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?