Wer kennt das rezeptfreie Medikament euviril gegen Erektionsstörungen?

3 Antworten

Ich habe eurivil ebenfalls getestet, mit schwachem bis gar keinem Ergebnis. Also ich hätte genauso gut ein Hustenbonbon lutschen können, hätte wohl zum gleichem Erfolg geführt. Inzwischen bestelle ich meine "Standverstärker" nur noch bei Rot19, keine Nebenwirkungen, lange und schnelle Wirkdauer. Bin voll zufrieden.

Dazu habe ich die folgende Nachricht gefunden: Die Aminosäuren Arginin und Ornithin sind Vorläufermoleküle des Stickoxids. Furchgott, R.F., Ignarro, L.J. & Murad, F., haben 1998 für ihre Arbeiten über die Rolle von Stickoxid als Signalstoff im Herz-Kreislauf-System den Medizin-Nobelpreis erhalten. Es scheint da also tatsächlich etwas dran zu sein. Aber in welcher Form man dann wiederum diese Aminosäuren zu sich nehmen sollte, das sollte man mit dem Arzt besprechen.

Hallo Lutz, diese etwas komplizierte Bezeichnung heisst nichts anderes, als dass es fast ein Arzneimittel ist, aber nicht richtig. Es hat eine Wirkung, ähnlich einem Arzneimittel, unterliegt aber nicht dem Arzneimittelrecht. Wieso jetzt, fragt man sich. Nun, weil es wirkt, aber keine Nebenwirkungen hat und auf natürlichen Stoffen wie Aminosäuren oder Vitaminen beruht. Und weil es keine Nebenwirkungen gibt, ist das Mittel rezeptfrei. Ein Mittel darf sich übrigens nur so nennen, wenn die Wirkung ganz streng nachgewiesen sind - da achten die deutschen Behörden drauf. Der wohl bekannteste Hersteller von Produkten zur "diätetischen Behandlung von xxx" ist Orthomol.

Euviril wirkt gegen Potenzprobleme. Ich empfehle Euviril in meiner Apotheke mehrere Male im Monat, viele Kunden kaufen es immer wieder. Aber: es wirkt auch nicht bei allen - deshalb gibt es sicher auch kritische Stimmen im Internet. Nicht einmal Aspirin wirkt bei allen... Eine sehr gute Alternative zu Euviril ist - aber die gibt es leider nicht in der Apotheke - amitamin. Auch rezeptfrei, ist noch höher dosiert und wirkt damit noch stärker. Und ist preiswerter. Auf jeden Fall solltest Du darauf achten, dass Du deutsche Qualität kaufst. Mit Arginin tust Du auf jeden Fall Deinen Gefäßen etwas Gutes.

1

Nein, eben nicht! Arginin ist nicht für jeden Patienten per se geeignet. Auch wenn die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln dieses gern glaubhaft machen möchten. Sprechen Sie bitte auf jeden Fall mit Ihrem Arzt

0

Was möchtest Du wissen?