Wer kann uns ein paar gute Tipps geben, wie man das Fieber bei Erwachsenen senkt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, wenn er "nur" fieber hat und keine weiteren ernsten symptome ausser erkältungszeichen, muss man nicht unbedingt sofort zum arzt. auch der sagt nur, viel trinken und ruhe, fiebersenkende mittel nehmen und evtl symptome bekämpfen. wenn das fieber dann aber nicht nach einigen (3-4) tagen vergeht, sollte man unbedingt zum arzt. zum fieber senken, gibt es viele hausmittel, wie wadenwickel, usw man kann zudem homöopathische mittel nehmen. wenn das nicht reicht kann man sich ohne rezept paracetamol oder ibuprofen aus der apotheke holen (helfen gegen fieber und knochenschmerzen usw). zusätzlich sollten aber auch erkältungszeichen behandelt werden, nasebspray gegen schnupfen und ohrenentzündungen (auch drohende), prospon z.B. zum schleimlösen in lunge und nebenhölen, usw. man kann gut kamillen- und salbeitee aber auch pfefferminztee trinken und viel wasser und apfelschorle.

Fieber ist allein keine Krankheit, Fieber zeigt eine Krankheit an, der Körper wehrt sich gegen "Eindringlinge". Nach 3 Tagen müßte das Fieber nachlassen, sonst unbedingt zum Arzt. Bettruhe ist auch angezeigt und mit Aconitum D 6 (5 x tgl. 5 Globuli) läßt sich oftmals das Fieber senken. Es sind doch bestimmt außer Fieber noch andere Beschwerden da (Husten? Halsschmerzen?) Gute Besserung. Die bereits gegebenen Hinweise auf Wadenwickel sind auch hilfreich. Viel trinken!

Fieber ist GUT! Das bedeutet, der Körper wehrt sich gegen die Erreger. Stellen Sie das Fieber nun "künstlich" ab, ist das so, als würden sie der Feuerwehr den Schlauch abdrehen. Der Körper schaltet das Fieber von alleine ab, wenn er der Meinung ist, dass es nicht mehr gebraucht wird.

Fieber/ erhöhte Temperatur, ich muss morgen zur Schule, bin aber nicht sicher, ob ich Fieber habe

Ich war gestern auf einem Sportplatz und war ziemlich erkältet, nase zu, husten, halsschmerzen, irgendwann war ich so platt, dass ich mich ins Auto gelegt habe. Als ich zu Hause war bin ich sofort ins Bett und hatte das Gefühl nichts mehr machen zu können. Ich war so schlapp, dass es mich eine riesige Kraft gekostet hat mich aufzusetzen und die Flasche Wasser aufzudrehen, aufstehen ging gar nicht, weil ich do Kopfschmerzen hatte und mir schwindelig war. Das Thermometer hat unterm Arm 37,2 angezeigt, da es dort immer nicht so genau ist bin ich von erhöhter Temperatur ausgegangen auch, wenn ich mich eher wie bei 39 Grad gefühlt habe. Naja, alles dchön und gut, mir war die ganze Zeit warm und unwohl und heute habe ich zur Kontrolle nochmal gemessen (habe mich normal angefühlt) war halt immer noch platt und es zeigte nur 34,7 an. Jetzt ist meine Frage, ob es sein kann, dass ich dann gestern doch eine höhere Temperatur als angezeigt hatte und unser Thermometer nicht geht und wenn es so sein sollte, ob ich morgen in die Schule kann, weil wir die Fächer haben in denen wir demnächst eine Klausur schreibe :/ Lg kleinekirsche

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?