Wer kann mir etwas zur Behandlung mit der sogenannten MITROS - Revolution-Therapie sagen.

1 Antwort

Hallo Cohen, ich habe das MITOS REVOLUTION seit 2005 und kann es nur weiterempfehlen. Die Behandlungserfolge sind beeindruckend. Wenn Du mehr über MITOS, die Therapiemöglichkeiten und Behandlungserfolge erfahren möchtest, empfehle ich Dir ein MITOS Tagesseminar. Als MITOS-Anwender werde ich regelmäßig über Seminare informiert. Die Teilnahme ist ohne Verpflichtungen und KEIN Verkaufsseminar, sondern eine Informationsveranstaltung mit Vorführung direkt am Patienten! Das nächste Tagesseminar findet am 23.08.2009 in Regensdorf (ZH), Schweiz, TREND Hotel Eichwatt statt. Preis: CHF 300,-; incl. Mittagessen und Zwischenverpflegung. Bei Interesse, Fragen oder Anmeldung wende Dich bitte an: markusschuler@bluewin.ch

Herzliche Grüße und alles Gute für Dich. Heike

Kosten einer CMD Behandlung

Hallo,

Nachdem mein Zahnarzt mir eine Knirscherschiene verpasst hat und diese nach nur kurzer Zeit durch geknirscht war und auch andere Fakten für einen CMD Verdacht sprechen, hat er mir geraten mich einem CMD Spezialisten vorzustellen, mit dem Hinweis das solch eine Behandlung allerdings sehr teuer sei.

Wer von Euch ist CMD Patient und was für Kosten kommen bei einem Positiven Befund auf einen zu?

Gruß Krummy

...zur Frage

Wird man von einer Magersucht wieder richtig gesund?

Ich bin in therapeutischer Behandlung wegen meiner Essstörung. Manchmal frage ich mich, ob ich jemals wieder normal essen kann, ohne ständig darüber nachdenken zu müssen. Andere Patienten können sich das auch nicht vorstellen. Wer von euch kann mir darauf eine Antwort geben? Wird man jemals wieder normal? In den Büchern steht nur was von hohen Rückfallquoten, aber nie, wie sich Patienten nach einer Therapie fühlen. Vielleicht hat einer von euch Erfahrungen damit und mag darüber erzählen? Vielleicht gibt es auch ein paar Tipps?

...zur Frage

Wegen Suizidgedanken zum Arzt?

Hallo, ich war vor einer Woche bei meinem Hausarzt der eine leichte bis mittelschwere Depression diagnostizierte. Er meinte es wäre sinnvoll wenn ich eine Therapie mache und hat mir auch ne Liste mit Therapeuten gegeben. Medikamente will ich nicht nehmen.

Ich habe ihm aber nicht gesagt dass ich jeden Tag Suizidgedanken habe, teilweise drängend. Soll ich noch einen Termin machen und ihm das sagen? Oder warten bis ich einen Therapeuten habe und das dann ihm sagen? Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.

Gruß Lisa

...zur Frage

Wer entscheidet, welche Therapie die richtige ist?

Es gibt doch verschiedene Verfahren an Psychotherapie. Wer entscheidet, ob man besser in einer Gruppen- oder Einzeltherapie aufgehoben ist oder ob man eine Verhaltenstherapie macht oder Gespräche führt? Mein Bruder sucht nach einem Therapeuten. Leider haben wir beide keine Ahnung, was diese Berufsbezeichnungen zu sagen haben und mussten auch schon geststellen, dass die Wartezeiten sehr lang sein können. Mein Bruder hat ein Trauma erlitten, ist oft depressiv und geht kaum noch unter Leute. Darum suchen wir nach Hilfe.

...zur Frage

Fit werden nach Alkoholexzess

Hallo an Alle,

hat Jemand einen Tip aus eigener Erfahrung, wie man nach tagelangem Durchsaufen wieder möglichst schnell auf die Beine kommt ?

Ich versuche es mit etwas Alkohol und reichlich Aspirin, was aber nicht hilft. Ich fühle mich total fertig. Es bereitet mir Mühe, dieses überhaupt zu schreiben.

Ich bin schon wegen Alkoholproblemen langfristig in einer hamburger Suchtambulanz in psycholigischer Behandlung. Aber es gibt eben doch immer noch Rückfälle.

Hier geht es mir jetzt nicht um die Behandlung des Grundproblems, sondern um die Linderung der aktuellen Symptome. damit ich möglichst schnell wieder meinen Pflichten nachkommen kann.

Gruß Rolf

...zur Frage

Wann darf jemand in eine Wohngruppe für Magersucht und Bulimie

Die Tochter meiner Freundin ist nun knapp seit einem Jahr wegen ihrer Bulimie in Behandlung. Es hat sich schon etwas gebessert, aber es fällt ihr schwer und sie spricht wohl nicht so sehr auf die Therapie an.

Nun habe ich davon gehört, dass es Wohngruppen für Magersucht und Bulimie -Kranke gibt.

Welche Voraussetzungen müssen denn gegeben sein, dass dort jemand einziehen darf? Was haltet ihr generell davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?