Wer kann mir ein Shampoo empfehlen, dass man bei Schuppenflechte benutzen kann?

4 Antworten

Clobex Shamboo von der Firma Galderma. Der Wirkstoff ist Clobetasolpropionat. Es ist allerdings rezeptpflichtig. Also müsstest du erst zum Hautarzt und dich dort untersuchen unf beraten lassen.

da ich seit meiner Kindheit (nunmehr über 60 Jahre...)an Schuppenflechte (auch der Kopfhaut) leide und diese immer wieder in Schüben auftritt,könnte ich Dir hier einige Shampoos empfehlen...,((( aber ich wäre ein schlechter Ratgeber,wenn ich Dir hier "meine" Mittel benennen würde...))),aber wenn Du Dir selbst einen Gefallen tun willst...- und das solltest Du in diesem Falle,dann versuche eine Selbstmedikamentation zu vermeiden...,-gehe einfach zum Hautarzt,der Dir ein entsprechendes "meist verschreibungspflichtiges"-in der Apotheke herzustellendes Mittel verschreibt. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Nenn doch bitte (((Deine)))) Mittel und überlass es dem geneigten Leser, ob er es testen will oder nicht. Meine Hautärzte konnten mir nicht, - oder bestenfalls nur kurzfristig, mit ihren Mittelchen helfen. LG

0

Klar gibt es spezielle Shampoos. Rezeptfrei ist zum Beispiel das von Aqeo , das gibt es in "normaler" und in einer "extra" Stärke in der Apotheke. Manche haben schon gute Erfolge mit "head&shoulders 2 in 1 classic clean" aus der Drogerie / dem Supermarkt. Vom Hautarzt - wie von anderen schon geschrieben - gibt es Clobex.

Aber warst Du mal beim Hautarzt? Der kann außer einem Shampoo auch noch Lösungen speziell für den Kopf aufschreiben - Psorcutan Lösung, Ecural Lösung u.a.

Schuppenflechte - Sehe ich für immer so aus?!

Hallo! Da ich von den Ärzten extrem enttäuscht bin, stelle ich meine Fragen halt hier. Meine Vorgeschichte: Habe vor 2Jahren auf beiden Ellenbogen Schuppenflechte bekommen. Damit konnte ich Leben, es waren nur rote Flecken und sonst nichts. Hatte verschiedene Ärzte die mir immer Cremen für meine Ellenbogen verschrieben haben. Anfang diesen Jahres kamen dann plötzlich Krusten darüber (Juckend, Schmerzhaft), unter der linken Achsel auch und sogar am Kopf. Ging deswegen wieder zum Arzt und er hat mir eine neue Creme verschrieben. Es wurde nicht besser und da ich von dem Arzt generell nicht so beeindruckt war hab ich mir einen neuen gesucht. Soooo... Sie war echt nett und hat mir Kortison verschrieben (damit die Krusten mal abgehen) dann 1Creme zur Nachbehandlung, 1Shampoo und eine Creme zur Vorbeugung (für die noch nicht betroffenen Stellen) Sie war die erste Ärztin die mir überhaupt erklärt hat was denn ne Schuppenflechte genau ist. Aber nicht was man sonst noch so tun könnte. Kortison hat gut geholfen, Shampoo überhaupt nicht und das aller Schlimmste!! Die Creme zur Vorbeugung!! Ich creme mich nach dem Duschen ein, steh am nächsten Tag auf und habe es ÜBERALL!!!! Ich hasse diese Ärztin! Somit verzichte ich jetzt auf Ärzte und ihre dämlichen Cremen und hab mich übers Internet schlau gemacht. So seit 3Wochen verwende ich folgende Dinge: (Alles vom Toten Meer): Shampoo, Bodylotion, Salbe, Duschgel. Hab mir einen rauen Schwamm zum Duschen gekauft damit die Schüppchen leichter abgehen. Ebenfalls gehe ich 3Mal in der Woche für 10Min ins Solarium. Fakt ist, dass in den letzten 2Jahren von den Ärzten nichts geholfen hat und ich keine Infos bekam wegen Toten Meer oder Solarium. Mir auch niemand gesagt hat, dass Stress und Probleme auslöser sind. Mit meiner ''Eigenen Therapie'' habe ich innerhalb von 3Wochen Erfolge gesehen. Die Stellen sind nicht mehr so Feuerrot, keine Krusten, nur kleine Schüppchen, und manche sind sogar kleiner geworden. Habe mir jetzt einen stressfreien Job gesucht, und halte mich so gut wies geht von Problemen fern, was wiederrum ein neues Problem ist, weil ich mir langsam echt einsam vorkomme :( Was kann ich noch machen damit es besser wird? Geht es überhaupt weg? Sehe ich für immer so aus? Hab mittlerweile echte Probleme, im Spiegel ansehen geht gar nicht mehr, trage nur lange Hosen und Pullis und im Gesicht nen Eimer Make up :'( Helft mir bitte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?