Wer kann mir ein gutes Blutzuckermessgerät empfehlen?

2 Antworten

Hallo carera49 Ich selber habe das IBG-star Blutzuckergerät und ich bin sehr zufrieden mit dem. Aber für jeden gib es ein anderes was gut ist für Ihn.

Lass die beraten dan weiss du welches für dich bestimmt ist. Heut zu Tage gibt es ja sehr viele. Einige sind einfach und di anderen sind bischen schwieriger. Es gibt Grosse und Kleine. leichte oder schwere :D eben halt sehr viele. Oder welche die viel Blut brauchen oder weniger aber wie gesagt ich empfehle Ihnen sich beraten zu lassen. Dan sind sie sicher das sie das richtige Bluzuckergerät besitzen.

Viel glück

Die meisten Hausärzte verschenken diese Geräte. Das komfortabelste, das ich kenne, ist das "Accu-Chek Compact". Der Hersteller ist die Firma ROCHE. In dieses Gerät wird eine Box mit 17 Teststreifen eingesetzt. Auf Tastendruck "spuckt" dieses Gerät die Teststreifen einzeln heraus.Wenn Dein Arzt dieses Luxusgerät nicht zu verschenken hat, dann schick eine Mail an Roche: Die schicken Dir das Ding kostenlos. Aber nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern weil die Patienten die Teststreifen immer selbst bezahlen müssen.

Wie genau misst ein Blutzuckermessgerät aus der Apotheke?

Ich messe nachts oftmals meinen Blutzucker, da ich schon mehrmals eine Unterzuckerung hatte. Ich habe zwei Messgeräte aus der Apotheke und dachte immer, ich kann mich auf das Messergebnis verlassen. Jetzt habe ich mit dem gleichen Blutstropfen an zwei verschiedenen Geräten gemessen und das eine zeigte einen Wert von 6,1 (was völlig in Ordnung ist) und das andere von 4,1, wobei ich bei diesem Wert schon von einer drohenden Unterzuckerung ausgehen muss. Nach 5 Minuten habe ich erneut gestochen und wieder mit dem gleichen Blutstropfen gemessen und einen Wert von 5,0 und 3,1 erhalten. Vorsichtshalber habe ich einen Vollkornzwieback gegessen. Habt Ihr Diabetiker hier denn auch schon solche Messergebnisse gehabt, die eigentlich gar nicht sein können? Woher bekommt Ihr Eure Messgeräte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?