Wer kann mir ein gutes Antischuppenshampoo empfehlen?

7 Antworten

Hallo!

Ich habe die Schuppenflechte (Psoriasis) seit ca. 20 Jahren. Wenn die Kopfhaut besonders stark befallen ist, nehme ich ein einfaches mildes Haarshampoon. Abends massiere ich Butter in die Kopfhaut, dann eine Duschhaube drüber - sieht nicht so toll aus - und ab ins Bett. Morgens auswaschen, am besten zweimal, und es juckt und brennt nicht mehr und ich habe die Schuppen für die nächsten 3-4 Tage "im Griff". Ruhig mal ausprobieren!

Liebe Grüße von Maramia

Psoriasis MUSS! vom Hautarzt behandelt werden und am besten ist BabyShampoo das nehm ich auch.Es kommt darauf an wie heftig mand as hat würde ich mal so pauschal sagen.Richtig weg bekommst du sie nicht.Psoriasis hat man sein Leben lang mal mehr,mal weniger,mal garnicht aber die neigung dazu hat man immer hat mein Hautarzt gesagt wenn man daran erkrankt ist und darf man nicht mit Schuppen verwechseln !Das sind 2 Paar Schuhe! Bei Psoriasis NIEMALS! Schuppenshampoo nehmen es trocknet die Kopfhaut noch mehr aus usw. .Geh zum Arzt dann bekommste Kortison Salbe oder Tinktur das hilft 99,9 %

bei normalen Schuppen einfach mal Head&Shoulder testen ansonsten ab zum hautarzt

0

Ich benutzte immer "Head and Shoulder" und komme ganz gut damit zurecht. Habe das Gefühl, dass sich meine Schuppen verringert haben und sich nicht so viele neue bilden. Du kannst dich aber auch mal in einer Apotheke beraten lassen, wenn du ein starkes Schuppenproblem hast. Es gibt bestimmt auch unterschiedliche Shampoos, die besonders auf deinen Haut- und Schuppentyp und deine Waschgewohnheiten zugeschnitten sind.

Kopfhaut juckt stark und ist schuppig

Hallo! Ich habe ein starkes Problem mit meiner Kopfhaut. Ich bin männlich und 20 Jahre alt.

Meine Kopfhaut ist schon seit längerem trocken und mittlerweile auch ziemlich schuppig. Wenn ich meine Haare kämme ist es sehr schlimm weil die ganzen Haare dann voll mit dem zeug ist und es kaum zu übersehen ist weil ich dunkles Haar habe. Schon allein wenn ich mit dem Finger nur an einer Stelle leicht reibe, wird es schon schuppig. Ich habe viele Anti-Schuppen Shampoos ausprobiert die aber nicht geholfen haben. Ich habe auch schon einen Termin vereinbart beim Hautarzt, dieser ist aber erst am 27. November weil es früher nicht geht. Bis dahin dauert es aber ja noch und ich bin auf der suche nach etwas womit ich bis zu diesem Termin etwas ruhe bekomme von dem Problem.

Bevor ich weiter klage möchte ich hinzufügen dass mein Haar oft mit Hitze belastet wird, da ich von Natur aus sehr Krause Haare hab und oft mit einem mini Glätteisen die Haare in Form bringen möchte, weil ich ansonsten keine andere Wahl habe sie zu stylen und nicht jeden Tag mit Mütze rumlaufen möchte. Ich bin mir bewusst das dies der Auslöser sein könnte.

Ich habe schon sämtliche Foren abgesucht um heraus zu finden welches Mittel bzw. Shampoo am besten gegen Trockene Kopfhaut/Schuppen hilft. Jedoch sagt jeder etwas anderes, und ich kann mich nicht entscheiden welches Mittel das beste ist. Ich würde gerne wissen ob mir BITTE jemand helfen kann und mir vorschlagen kann was ich anwenden könnte. Ich habe daran gedacht SebaMed Shampoo zu besorgen, aber habe auch wiederum gehört das es nicht gegen die trockenen Schuppen hilft.

Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?