Wer kann mir diesen MRT-Befund übersetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo T.F...,

ein Humeruskopfhochstand ist eine Verschiebung des Oberarmknochens zu weit nach oben. Das Ganze nennt sich Impingement Syndrom. Es kann u.U. zu einer Schädigung der Supraspinatus Sehne kommen.

http://www.arthrowl.de/index.php?schulter

  • dislozierte Rissbildung des Labrums kaudaler Anteil,

verschobene Rissbildung des Labrums glenoide (Gelenklippe die den Humeruskopf Oberarmkopf stabilisiert) kaudal Richtung Füsse

Anterior = "weiter vorne gelegen". .Zirkumferenz = Umfang Also weiter vorn auf der Gelenklippe gelegen Umfang betreffend. (Ganglionzyste.Schwellung)

  • anteriore Luxation Ausrenkung bzw. landläufig Auskugelung (anteriore siehe oben).
  • kleinflächiger Hill-Sachs-Delle ist eine kleine Delle im Oberarmkopf

Glenoid = Schultergelenkspfanne loco typico. typischer Position/ Ort

VG Stephan

Schultergelenk 1 - (Schmerzen, Diagnose, MRT) Schultergelenk 2 - (Schmerzen, Diagnose, MRT) Schultergelenk 3 - (Schmerzen, Diagnose, MRT)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?