Wer kann einen guten Zahnarzt in Berlin empfehlen?

3 Antworten

Zwar ist die Frage schon etwas älter aber da ich neulich das gleiche Problem hatte - einen neuen Zahnarzt zu finden nämlich - hier ein Tipp von mir. Wird ja bestimmt den ein oder anderen nochmal interessieren... http://www.doxter.de/zahnarzt-berlin

dr .kochs ist einer der besten zahnärzte die ich je kennegelernt habe. nimmt sich zeit, sein team ist freundlich geht auf alle wünsche ein, alle sind geduldig, auch wenn man ängste hat. das füllungen immer mal wieder rausfallen können, hat mit dem zahn zu tun und nicht mit dem zahnarzt.

Ich kann leider Zahnarzt Dr.med.dent. Jan Simon Kochs nicht empfehlen, da mir meine Füllung nun mehr zum dritten male herausgefallen ist , in weniger als sechs Monaten.

Biss stimmt nicht - Verzweiflung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im November 2010 durch anraten meines Zahnarzt mir fast alle Zähne überkronen und überbrücken (alles Vollkeramik) lassen.
Meine Zähne waren immer schon kariesanfällig und ich war immer mind.2-5 im Jahr beim Zahnarzt. Mein Zahnarzt meinte der Biss sei nicht optimal und um endlich Ruhe zu haben würde er mir dazu raten oben alles zu überkronen und unten bis auf 6 Frontzähne die Seiten auch. Ich habe insegsamt 4 Brücken - 3 davon wg. fehlender 6er. Nun habe ich seit über einem Jahr seit dem Einsetzen der Kronen und Brücken erhebliche Probleme und meint Zahnarzt (inzwischen gibt es in der Praxis den der es mir einsetzte nicht mehr!) hat mit einschleifen alles versucht und es hat nichts gebracht. Ich kann seit damals nicht mehr richtig kauen! 2 Nerven mussten schon gezogen werden und ich hatte eine Trigeminusentzündung und mittlerweile habe ich seit 2 Monaten immer Schmerzen im Kiefer ... mehr nervlich und mind. 1x am Tag eine Schmerztablette nehmen. Ich war zwischenzeitlich auch schon mal in einer anderen Praxis und habe es dort checken lassen und die meinten ansich ist die Arbeit in Ordnung. Nun soll am 24.04.2012 alles noch mal neu gemacht (in einer Sitzung) werden und ein optimalerer Biss entstehen. Meine Frage: Soll ich mal zu einem Gutachter gehen? Ist das nach den ganzen Querelen überhaupt möglich einfach noch mal alles neu zu machen und dann stimmt es? Was kann ich tun? Ich kann auch einfach nicht mehr und merke wie sehr mir das an die Nerven geht.

Vielen DANK für Ihre Antworten! Melanie

...zur Frage

Zahnarzt beschädigt Zahnprovisorium aus Kunststoff? Was soll ich tun?

Zahnarzt beschädigt Zahnprovisorium aus Kunststoff?

Um meine Zahnwurzel zu retten haben wir eine Zahnwurzel-Revision durchgeführt. Mit Erfolg. Der Kanal wurde gereinigt und desinfiziert. Der Zahnarzt hat wirklich sehr sauber und auch mit einem Mikroskop gearbeitet. Die Praxis macht im Übrigen auch einen sehr guten Eindruck. Dann hat er ein Provisorium verwendet, was sogar ziemlich gut zu meinen Zähnen passt.

Nun stellte ich mich das 2. Mal vor bei ihm, um einen Medikamentenwechsel durchzuführen.

Jedes Mal wenn das Medikament injiziert wird, klopft er das Provisorium ab und klebt es wieder fest. Das macht man i.d.R. 2 Mal. und dann folgt die Wurzelfüllung.

In der 2. Sitzung musste er sich ein wenig beeilen. Er befestigte das Provisorium wieder mit einem Kleber und ging. Ich meinte zu Ihm, dass ein Widerstand zu verspüren ist, wenn ich kaue, daraufhin hat er natürlich nach gebohrt.

Ich habe davon ein Bild gemacht. Ich würde stark behaupten, dass der Zahnarzt einen richtigen LOCH reingebohrt hat, so das dort Bakterien und Speiseresten rein wandern können? Kein Wunder dass meine Wurzel leicht schmerzt.

Ich bezweifle, dass er das LOCH übersehen hat. Handelt es sich bei der gräulischen Farbe um ein Stück Metal? Sind die künstlichen Zähne aus Kunststoff auch aus einem Metall-Mantel umhüllt?

In 4 Tagen habe ich meine letzte Sitzung. Dann folgt die Wurzelfüllung.

Was haltet Ihr davon? Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?