Wer hat Erfahrung mit Traumeel bei Gelenkschmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, @Sallychris, wenn Du der Homöopathie aufgeschlossen gegenüberstehst, solltest Du Traumeel ausprobieren. Dies habe ich gefunden:

Üblicherweise wird "Traumeel S Tabletten" bei entzündlichen und degenerativen, durch Verschleiß bedingten Erkrankungen des Bewegungsapparates angewendet, insbesondere bei Verstauchungen und Verrenkungen, Prellungen, Blut- und Gelenkergüssen, Sehnenscheiden- und Schleimbeutelentzündungen, Arthrosen der Hüft-, Knie- und kleinen Gelenke, Tennisarm.

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Traumeel-S-Tabletten-A08501.html

Alles Liebe und baldige Linderung Deiner Schmerzen!

Hallo evistie,

vielen Dank für Deine schnelle und sehr aufschlußreiche Antwort sowie die guten Wünsche.

Liebe Grüße und noch einen angenehmen Tag

1

Hallo Leute,

seit kurzer Zeit ist ein neues homöopatisches
Produkt auf dem Markt, das gegen Gelenkschmerzen und Rheuma hilft. Es heißt Rheumagil und wirkt Entzündungen entgegen.

Ich habe es ausprobiert und es hat bei mir hervorragend geholfen. Ich habe eine Therapie damit gemacht und nahm dafür drei Tabletten täglich ein. Nach etwa drei bis vier Wochen war ich schmerzfrei und das hält auch immer noch an, obwohl ich auf zwei Tabletten täglich reduziert habe. Die
Tabletten aktivieren gleichzeitig auch die Selbstheilungskräfte, wie es
in der Beschreibung heißt. Seitdem bin ich wieder beweglicher und mache wieder viele Spaziergänge.

Ich nehme nur noch Rheumagil, andere Tabletten brauche ich keine mehr. Die Tabletten sind gut verträglich und haben keine Nebenwirkungen.

Ich rate euch, diese Tabletten auszuprobieren, wenn ihr eure Gelenkschmerzen los werden wollt.

Hallo Wooifal,

vielen Dank für Deine Mitteilung, die mich sehr interessiert.

Habe gleich mal nach Rheumagil gegoogelt und der Beipackzettel liest sich für mich sehr gut. Da ich immer noch sehr starke Schmerzen habe werde ich mir Rheumagil besorgen und ausprobieren. Traumeel hat mir überhaupt nicht geholfen.

Werde zu gegebener Zeit berichten, welche Erfahrung ich mit Rheumagil gemacht habe.

LG Sallychris

0

Meine Mutter schwört auf Traumeel-Gel. (Von Tabletten weis ich es nicht.)

Sie reibt ihre 89jährigen schmerzenden Gelenke damit ein, es hilft aber auch sehr gut bei Prellungen, Verstauchungen etc. LG


Hallo Winherby,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Traumeel-Gel werde ich mir nun ebenfalls mal besorgen und ausprobieren. Momentan verwende ich Arnika Salbe von Kneipp, diese beruhigt die Schmerzen vorübergehend und man muss den ganzen Tag über immer wieder einsalben.

Alles Gute für Deine Mutter und viele schmerzfreie Tag. LG

0
@Sallychris

Vom Wirkstoff der Salben gelangen höchstens 10 % durch die Haut; und von da aus auch nicht weiter. Also besser die Traumeel-Tabletten.

0
@kreuzkampus

Ja da kannste mal sehen, wie toll der Wirkstoff ist, wenn sogar nur 10% meiner Mutter gut helfen.

Meine Mutter hat jahrzehntelang als Heilpraktikerin gearbeitet, sie weiss schon was sie braucht und was sie tut, keine Bange.

2

Was möchtest Du wissen?