Wer hat Erfahrung mit Kolonhydrotherapie bei Verstopfung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Dickdarm wird bei dieser Therapie gespült, was man nicht als angenehm bezeichnen kann und auch nur bei chronischer Verstopfung angewendet werden soll. Helf Deinem Darm auf die Sprünge, rege die Darmtätigkeit auf natürlicher Weise an, durch ballaststoffreiche, ausgewogene Kost mit viel Vollkornprodukten, viel Trinken und Bewegung. Trockenfrüchte helfen auch oder Sauerkraut.Keine Medikamente gegen Verstopfung einnehmen, Dein Darm wird noch lahmer und braucht nach einiger Zeit immer wieder diese Medikamente, es kommt zum Gewöhnungseffekt.

Osteochondrosis dissecans im Sprunggelenk was nun?????

Hallo,

bei mir wurde vor ein paar Tagen Osteochondrosis dissecans im Sprunggelenk diagnostiziert. Bisher sind es nur Veränderungen im Knochen noch nicht am Knorpel. Nun rät der Orthopäde und der Chirurg mir zu einer OP wo die betroffene Stelle angebohrt werden soll.

Ich bin eigentlich strickt gegen eine OP, da ich immer die Befürchtung habe, das die Probleme/Schmerzen nach einer OP schlimmer werden. Außerdem soll ich den Sport (Showtanz) komplett einstellen, was für mich wie ein Schlag ins Gesicht ist.....

Kann mir jemand der die selbe Krankheit hat von seinen Erfahrungen zum Verlauf und zur Therapie berichten? Gibt es keine Alternativen, wo man den Sport nicht einstellen muss?

Da die Krankheit zufällig entdeckt wurde am linken Sprunggelenk, gehe ich davon aus das ich es auch im anderen Gelenk habe, denn hier sind die Symptome gleich nur nicht so extrem. Kam es bei jemanden vor, das gleich beide Gelenke betroffen sind?

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Danke und Grüße

...zur Frage

Wie kann ich Hornhaut an den Füßen entfernen?

Ich bekomme meist zur kalten Jahreszeit eine dicke Hornschcht an den Füßen. Leider bekomme ich diese durch Schrubben und Abhobeln nur sehr mühsam oder oft überhaupt nicht weg. Gibt es nicht eine effektivere Methode um die Hornhaut zu entfernen?

...zur Frage

PAP4a wurde festgestellt............was nun?

Bei mir wurde eine Befund vor 4 Wochen von PAP3 festgestellt.......nun wurde ein erneuter Abstrich gemacht und dabei wurde ich angerufen das dieser sich auf PAP4a verschlechtert hat............mein Termin zum Gespäch ist der 27.4. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ist es nicht falsch soviel Zeit verstreichen zu lassen?

wer hat Erfahrungen mit diesem Befund und dem daraufhin folgenden Eingriff ? Wer hat sich einem Schlingeneingriff unterzogen? Wer hat einen Lasereingriff machen lassen? Wer hat sich einen Bauchdeckeneingriff machen lassen?

Ich würde mich freuen von Euch Erfahrungen zu erhalten.

...zur Frage

Paravertebraleanästhesie??

Hallo ich war vorhin beim Schmerztherapeuten, der mir eine Paravertebralanästhesie in Nähe der Wirbelsäule vorgeschlagen hat, aufgrund meiner Schmerzen. Wirklich viel erklärt hat der nicht. Und einen Aufkllärungsbogen habe ich leider auch nicht erhalten. : (

Meine Frage wäre, ob mir jemand erklären kann wie sowas alles abläuft, was man eventuell beachten muss, wie groß die Schmerzen währenddessen sind usw. Hatte jemand von euch vielleicht sogar schon eine Paravertebralanästhesie und kann Erfahrungen berichten?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen, da es Montag mit der ersten schon los gehen soll.

Liebe Grüße, Sarah.

...zur Frage

Copaxone, Eure Erfahrungen?

Wer kann mir seine Erfahrungen bezüglich Copaxone bei Multipler Sklerose berichten? Wie ist die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen?

...zur Frage

Streptokokken

Hallo liebe User, ich habe eine wichtige Frage, wobei ich hoffe, daß ich eine konkrete Antwort von euch bekommen kann! Wer kennt sich mit Streptokokken aus? Wie gefährlich sind sie? Welche Symtome verbergen sich hinter dieser Krankheit? Ich habe schon so einiges gelesen und gehört, aber konkrete Hinweise habe ich noch nicht erhalten! Wer kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank, Liebe Grüße, Sarina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?