Wer hat Erfahrung mit Kieser Training?

2 Antworten

Ich kann Kieser-Training nur empfehlen. Ich bin jetzt seit acht Jahren dabei und mein Rücken sagt es mir, wenn ich mal ausgesetzt habe...

Die Meinung von JinShin kann ich nicht teilen. Bei Kieser werden nicht nur Rückenmuskeln gestärkt! Schau Dir das Konzept einfach mal an. http://www.kieser-training.com/de_deutsch/pages/TR/TR_Kg.shtml?et_cid=9&et_lid=11&gclid=CNOeq-aX3JoCFdGR3wodJjCw2Q

Wichtig zu wissen ist, daß Kieser ein "etwas anderes Krafttraining" ist und daher mit keiner Muckibude zu vergleichen. Es ist kein Mehrsatztraining! Da auch der ganze Wellness-Schnickschnack drum herum fehlt, mag es manchem dort trist vorkommen. Aber das ist Geschmackssache.

Mein Vorschlag: nimm drei kostenlose "Schnupperstunden" dort. Sie verpflichten Dich zu nichts und Du merkst, ob es Dir gut tut und zusagt.

Loben möchte ich ausdrücklich noch die Betreuung dort durch freundliche und verständige "Instruktoren", die viel Zeit und Geduld bei der Einweisung und auch jederzeit zwischendurch zeigen.

Kieser ist auch für Senioren, Behinderte und andere, die sich in kein normales Fitness-Studio trauen, besonders geeignet.

16

Als ich die Frage las, wusste ich, dass du antworten würdest.:-))

0

Kieser-Training ist auf Maximalkraft ausgelegt, wodurch die intra- und intermuskuläre Koordination gestärkt wird. Dadurch können Haltungsfehler korrigiert werden, die Ursachen von Rückenbroblemen sind.

Selbsthilfegruppe bei Depressionen hilfreich?

Wer hat Erfahrung damit? Ich leide seit Jahren immer wieder an Depressionen und Angststörungen. Leider kenne ich nur wenig andere Menschen mit dieser Erkrankung und es ist ja auch nicht so einfach darüber zu reden. So groß ist auch die Angst "abgestempelt" zu werden. Zumal ich alles versuche dies vor meinem Arbeitgeber und Kollegen zu verbergen. Es gibt in unserer kleinen Stadt eine Selbsthilfegruppe, ich überlege mir mich dieser anzuschließen. Würde aber gern die Meinung anderer zu diesem Thema hören, vielleicht hat der eine oder andere auch Erfahrung damit. Danke!

...zur Frage

Entgiftungspflaster, hat jemand Erfahrungen?

Wer hat Erfahrung mit Entgiftungspflastern? Die sollen ja gegen ganz viele Dinge helfen. Kann die wer empfehlen?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Lokalanästhetikum spritzen bei Rückenschmerzen?

Ich habe seit ewiger Zeit Rückenschmerzen und gehe nun regelmäßig zur Physio. Mein Physio meint, es wäre hilfreich ein Lokalanästhetikum in die betroffene Stelle zu spritzen. Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

diazepam bei schlafstörungen hilfreich?

Hallo,

im moment schlafe ich ein wenig schlecht und bin ständig nachts munter. am tag fühle ich mich teilweise total neben mir. ich habe gelesen das diazepam bei schlafstörungen gut helfen soll? stimmt das überhaupt? wenn ja, bekommt man das diazepam beim hausarzt verschrieben oder beim neurologen? hat da jemand erfahrung?

lg sandro

...zur Frage

Welche Kost bei Divertikulitis?

Hallo,

wenn man die Diagnose Divertikulitis erhält, was darf dann gegessen werden? Auf folgender Seite: http://divertikulitis.net/ernaehrung-als-risikofaktor/ - habe ich gelesen, dass die Ernährung einen enormen Risikofaktor darstellt. Nun stellt sich mir die Frage, was ich überhaupt essen darf und was empfehlenswert ist?

Hat jemand auch Erfahrung mit Leinsamenöl?

LG Mizono

...zur Frage

Ist eine dauerhafte Haarentfernung beim Hautarzt empfehlenswert?

Ich habe bei einem Hautarzt in meiner Nähe auf dem Praxisschild gesehen, dass der unter anderem auch dauerhafte Haarentfernung anbietet. Hat da jemand Erfahrung mit? Was kostet sowas und muss man dann wirklich nicht mehr rasieren oder epilieren? Das wäre natürlich schon eine feine Sache. Möchte vorab ein paar Erfahrungen habe, bevor ich einen Termin zur Beratung vereinbare, ist ja sicher keine Kassenleistung, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?