Wer hat Erfahrung mit Facelifting und kann mir etwas darüber sagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Off-Topic: Deine Schwester wird Dir auch nach der OP weiter auf die Nerven gehen, denn ein Mensch, der sich "in seiner eigenen Haut nicht wohlfühlt", sprich, nicht in sich ruht und sein Äußeres akzeptiert, wird nach seiner Schönheits-OP andere Gründe finden, zu jammern. Die Unzufriedenheit kommt nämlich von innen und nicht durch ein paar Falten mehr oder weniger!

Mein Rat wäre daher: rede Deiner Schwester lieber diesen Schmarrn aus, als sie noch dabei zu unterstützen.

http://gesundheit.naanoo.com/gesundheit/schonheitsoperationen-risiken-und-gefahren

Pendling 27.10.2015, 13:09

Klasse Antwort!

1

Ich finde das auch noch sehr früh mit 45 hat man noch nicht so viel Falten und die meisten kann man doch Wegschminken. Ansonsten kann sie es doch zuerst mit Botox versuchen, bevor sie sich unters Messer legt. Meine Mutter hat ein Facelifting machen lassen aber da war sie schon etwas älter, sie hatte starke schmerzen danach, und während der Erholungsphase von der OP hat sie gesagt sie würde es nie wieder machen. Als die Schmerzen weg waren, und das geschieht nicht mehr geschwollen war dann sagte sie ich bereue es nicht das ich das gemacht habe. Hier kannst du mehr darüber erfahrenhttp://www.plastische-chirurgie-berlin.de/de/leistungen_fuer_damen/facelift_wange.phpp wenn du möchtest.

Hier bist Du falsch, hier ist ein Gesundheitsforum, und kein Schönheitsforum.

Was möchtest Du wissen?