Wer bezahlt therapeutisches Reiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ist das Therapeutische Reiten eine freiwillige Leistung der Kostenträger. Je nach Zielsetzung der Maßnahme können Sie sich jedoch an die Krankenkassen (Heilmethode), das Sozialamt (im Rahmen der Wiedereingliederungshilfe) oder das Jugendamt (Hilfe zur Erziehung) mit der Bitte um Kostenübernahme wenden.

Diesem Antrag sollte möglichst eine ärztliche Verordnung oder eine Stellungnahme von therapeutischer oder pädagogischer Seite beigefügt sein, in der die Zielsetzung, die Methode und der Ausblick der Maßnahme deutlich wird.

http://www.reittherapie-ehmke.de/kosten.html

Das ist eine Behandlung, die Sie wahrscheinlich selber bezahlen müssen...

Was möchtest Du wissen?