Wer bezahlt eine Dopplersonografie der großen Gefäße?

1 Antwort

Der Echo-Doppler ist dann eine KAssenleistung, wenn er medizinisch BEGRÜNDET werden kann.

Als Vorsorge bei familiär gehäuftem Auftreten von Schlaganfällen sollte sie sich eigentlich begründen lassen. Zusätzlich wären aber auch noch EEG, Laborkontrolle der Fettstoffwechsel-Werte und der Blutgerinnung interessant. Diese Werte vorgelegt, sollte mit guter Begründung eines Neurologen der Doppler kein (Zahlungs-)Problem sein. Es ist aber dennoch von Kasse zu Kasse unterschiedlich...

Was möchtest Du wissen?