Wer bezahlt diese Impfung wenn man Hartz bezieht,ich selber bin nicht in der Lage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ..,

meine Krankenversicherung hat die Kosten für eine Impfung Hepatitis A / B übernommen und ich bin auch in einer GKV. allerdings nicht in der AOK.

Das heisst ich würde dies schlicht bei einem Termin bei der Arbeitsagentur anbringen. Gekoppelt mit der Frage.ob die Arbeitsagentur evtl. die Kosten übernimmt. Ich weis nun nicht ob Du auf dem Land wohnst oder Stadt. In größeren Städten gibt es den VDK der einmal die Woche Auskunft gibt zu Sozialrechtsfragen.

Eine Mitgliedschaft ist erst erwünscht wenn der VDK tätig wird sprich Briefe geschrieben werden müssen usw...Auch Charitas, Diakonie beraten in solchen Fällen.

Also Beratung  http://www.vdk.de/deutschland/  danach Rücksprache GKV / Arbeitsagentur.

Gruss Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für alle notwendigen Impfungen, wie z. B. Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Pertussis usw.. 

Einige Impfungen, wie z. B. Hepatitis A, werde nur in Ausnahmefällen übernommen, z. B. bei Personen die nachweisen können, dass sie in der Krankenpflege arbeiten. Über die Kostenübernahme der geforderten Impfungen solltest du dich mit deiner Krankenkasse in Verbindung setzten.

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Impfungen/Wissen/Impfungen-Was-zahlt-die-Kasse-10473.html

Liebe Grüße

Medicus92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo so weit ich weiß übernehme die Krankenkassen alle wichtigen Impfungen. Würdeienfach bei deiner Krankenkasse anrufen und mich Informieren. Sag welche du und wofür du die Benötigst und dann wirst du ja hören, ob es übernohmen wird. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du bist doch trotzdem krankenversichert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?