Wenn man einen Leistenbruch hat, macht sich der dann in der rechten oder linken

2 Antworten

Hallo...Du hast eine Leistenregion...und jeweils wo der Bruch dann ist tritt er raus!!!Das kann also: rechts-links-mittig-etc.sein!Und da die Schmerzen ausstrahlen können,spürst Du ihn evt.sogar an einer Stelle wo der Bruch garnicht ist! Sofern Du aber eine kleine Ausstülpung in der Leistengegend erkennst,Schmerzen hast(egal wo in der Leistengegend) ---ist ärztliche Versorgung angesagt!Ps.Du hast ja auf gf auch schon Fragen gestellt und Antworten bekommen!Informiert bist Du auf jeden fall über das Thema! Gute Besserung!AH

Liebe/r aStRaDaNy. Ein Leistenbruch ist oft eine ganz blöde Sache und zieht sich ziemlich lange über einen Zeitraum hinweg. Aber keine Sorge, so etwas verheilt relativ schnell, wenn man die Anordnungen des Arztes befolgt. Dass ein Leistenbruch beidseitig sein kann habe ich noch nie gehört(kann aber möglich sein). Manchmal können die Schmerzen aber von der einen Seite auf die andere übergreifen, weil die Bauchgegend durch Nerven und Muskeln ziemlich empfindlich ist. Bei einem Leistenbruch hat man schneidende Schmerzen in der Leistengegend. Verursacht werden kann dies zum Beispiel beim Heben von zu schweren Lasten oder einer schlechten Haltung im Alltag. Es gibt auch Leistenbrüche, die unbehandelt zur Unfruchtbarkeit führen können(nur beim Mann), weil die Hoden zum Teil nach einem heftigen Stoss, oder einer heftigen Bewegung in den Leistenkanal gedrückt werden können. Mit einem Leistenbruch ist also nicht zu spassen. Für weitere medizinische Informationen, klick auf den eingeblendeten Link. Gute Besserung und viel Glück weiterhin.

http://de.wikipedia.org/wiki/Leistenbruch

Liebe Grüsse sophie35.

Was möchtest Du wissen?