Wenn ich wieder hoch Fieber, was wirkt besser Zäpfchen oder Tabletten?

3 Antworten

Fieber deutet immer auf eine Entzündung hin. Wenn die nicht reduziert wird, kommt das Fieber immer wieder.

In meiner Zeit im Lehrlingswohnheim war ich mit einer im Zimmer die hohes Fieber hatte und obwohl ich Wadenwickel machte, das Fieber sank nicht. Da habe ich in der Heimleitung gesagt, ein Arzt muss her. Die sagten, es wäre nur eine Erkältung. Da habe ich solange Terror gemacht, bis sie einen Arzt gerufen haben. Der stellte Pfeiffersches Drüsenfieber fest und sie kam in ein Krankenhaus.

Du musst solange zum Arzt gehen, bis die Ursache des Fiebers gefunden wird.

Zäpfchen wirken schneller, weil der Wirkstoff direkt über den Darm aufgenommen wird, und sie belasten nicht den Magen,

Vorsicht: Nicht-Steroide-Schmerzmittel blockieren das Prostaglandin und hat 2 Aufgaben, einmal den Schmerz im Gehirn zu erzeugen und zum Zweiten den Schutz der Magenschleimhaut. Und egal welchen Weg das Mittel nimmt, es wird der Botenstoff zum Schutz der Magenschleimhaut unbrauchbar gemacht. Im Magen dürfte es nur direkter sein, weil da das Schmerzmittel als erstes hin kommt und bereits ohne Schmerzlinderung im Magen wirken kann als Nebenwirkung, da Tabletten ja auch erst im Dünndarm aufgenommen werden und als Schmerzmittel wirken können. Im Darm werden beide Mittel. Tabletten dauern halt, bis sie da sind und haben durch die Arbeit im Magen teils ihre Wirkung verloren.

0

Zäpfchen wirken anders und können durchaus eine Wirkung erzielen, wenn die Leber den Wirkstoff nicht frei gibt. Als Tablette wir der Wirkstoff erst an die Leber gegeben und es wird dann der Köper versorgt. Als Zäpfchen geht die Blutversorgung erst durch den Körper, dann zur Leber. Zäpfchen wirken dadurch schon nach 5 Minuten. Tabletten brauchen 1 Stunde bis sie vom Magen in den Dünndarm gelangen und dort erst wirken. Der gleiche Weg hat auch die Suspension, also der fälschliche Saft. Weil der Wirkstoff gelöst ist, wirkt er etwas schneller. Was schneller wirkt hat aber auch schneller die Wirkung verloren. Bei Schmerzmitteln oder Fieber senkenden Mitteln ist aber der Zeitabstand von mindestens 6 Stunden bei Ibuprofen und Paracetamol zu wahren und egal welches Mittel darf nicht überdosiert werden.

Was möchtest Du wissen?