Frage von Annaelisabeth, 27

Wenn ich eine Weinschorle mit 3/4 Anteil Wasser trinke, zählt dann das Wasser als Flüssigkeitsaufnahme?

Antwort
von Winherby, 17

Ja natürlich, der Wein übrigens auch, er ist ja auch flüssig.

Der Quark, der früher erzählt wurde, dass Bier, Kaffee, Cola, oder sonst. treibend wirkende Getränke nicht zur Flüssigkeitsmenge zu addieren seien, ist längst überholt.

Sogar Speisen zählen zur Flüssigkeitsmenge, z. B. Brot. Es enthält ja auch Wasser, je frischer, umso mehr. Ausnahme sind natürlich Knäckebrot oder Zwieback.

Aber auch der Wassergehalt der div. Gemüse und Obstsorten müssen addiert werden. Erst recht natürlich Suppen, Soßen und Eintöpfe.

Wenn es also heißt, dass Du tgl. 3 L. trinken sollst, dann sind all die o. g. Dinge einzubeziehen.  LG

Antwort
von patscher55, 5

Natürlich zählt das auch zu deiner Flüssigkeitsmenge dazu. Sobald du Flüssigkeiten zu dir nimmst, zählen diese dazu. Natürlich gibt es unterschiede, ob du Wasser oder Softdrinks, Kaffee etc. zu dir nimmst. Aber Flüssigkeit ist es trotzdem, welche dein Körper braucht. Dass dann aber Alkohol, Zucker etc enthalten ist, ist die andere Seite der Medaille. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten