Wenn ich atme spüre ich ein leichtes stechen in der linken Brust...

2 Antworten

Wenn du zu deinem Hausarzt kein Vertrauen hast, dann solltest du dich von einem Kardiologen nochmals untersuchen lassen. Deiner Frage entnehme ich, dass du dir Sorgen machst, dass es etwas mit dem Herz zu tun haben könnte. Und für diesen Bereich ist der Kardiologe zuständig.

Das könnte alles oder auch garnichts sein. Vorstellbar wäre eine kleine Verletzung in dem Bereich, die durch die unnatürliche Körperspannung beim Erbrechen entstanden ist und irgendwann wieder abheilt, eine ungünstige Verschiebung eines Nervs nach einer Verrenkung oder meinetwegen auch Lungenkrebs. Wirklich Aufschluss gibt darüber aller Wahrscheinlichkeit nur eine nähergehende Untersuchung durch einen Arzt. Hier eine Diagnose anzufordern halte ich für gefährlich.

Leichtes stechen im rechten Hinterkopf jetzt leises Geräusch

Ich lag grad im Bett dann hat es zu stechen angefangen jetzt tut mein Kopf rechts etwa weh und im rechten Ohr hab ich ein leichtes Rauschen was kann das sein?

...zur Frage

Stechen in der Brust nach bronchitis

Hi Ich hatte bisvor ein paar Tagen eine bronchitis .reizhusten mit Auswurf ,schnupfen ,Fieber, Gliederschmerzen und stechen in der Brust .seit ein paar Tagen ist alles wieder weg nur noch ein schleim.da ich bong rauche und Zigaretten rauche ist der Auswurf oft bräunlich bis dunkelbraun . Aber das stechen in der Brust ist noch da , es sticht kurz Links dann rechts dann nicht mehr dann wieder rechts also es kommt immer wieder.ich spüre dass der Schmerz innen ist. Manchmal geht das stechen in den Bauch über

...zur Frage

Lange Beschwerden, oft husten und manchmal Kurzatmigkeit…

Ich habe schon lange (4 Monate?) leichte Beschwerden. Immer mal wieder husten, bei Anstrengung bin ich manchmal kurzatmig. Die Beschwerden sind aber nicht stark, darum war ich noch nicht beim Arzt. Woher können die Beschwerden kommen?

...zur Frage

Stechen im Herz?

Hallo zusammen! vor 2 Jahren war ich wegen einer routine-Untersuchung beim Arzt. Beim Abhören meines Herzschlags stellte dieser fest, dass ich ein Herzgeräusch habe. Er schickte mich zu einem Spezialisten, wo ich eine Ultraschall Untersuchung über mich ergehen lassen musste. Ich sah mein Herz schlagen und der Arzt meinte, er höre dieses seltsame Geräusch auch, es sei wahrscheinlich ein Herzfehler, zB ein angeborenes Loch im Herz. Er fand jedoch nicht heraus was es genau war und sagte, wenn es etwas gefährliches wäre, hätte er es herausgefunden, ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen. Ich hatte aber jetzt in den letzten zwei Jahren immer wieder mal ein Stechen in der Herzgegend. Die Lunge ist es nicht, da ich dort auch ab und zu ein Stechen habe, daher kenne ich den Unterschied. Das Stechen tut ein wenig weh, ist jedoch aushaltbar, mir wird dabei aber immer ein wenig schwindlig. Einbildung ist es übrigens nicht, da das Stechen nicht nur auftaucht, wenn ich daran denke; im gegenteil: meistens werde ich davon überrascht wenn ich gerade beschäftigt bin. Mir ist auch aufgefallen, dass ich wenn ich gestresst bin das Stechen viel häufiger und stärker spüre als sonst. Stress= viel zu tun, Arbeit, Schule, voller Terminplan usw. Ich weiss ja, dass das Herz in der Mitte unter dem Brustbein ist, das Stechen spüre ich immer etwa 3cm links des Brustbeins, unter der linken Brust.

Weiss jemand was das sein könnte? o.O

...zur Frage

Rippenprellung und Druck beim Atmen?

Hallo, ich hatte seit letzte Woche Dienstag ein ziehen auf der rechten Seite im Bereich der Rippen. Am Donnerstag bin ich dann zum Arzt, er hat gesagt ich hätte eine Rippenprellung. Seit Freitag habe ich ein Druck auf der Brust wenn ich Atme wenn ich tief Luft hole tut es sehr weh. Jetzt meine Frage was könnte es sein? Soll ich lieber nochmal zum Arzt gehen?

Danke für die Antworten im vorraus.

LG Julie

...zur Frage

schmerzen/stechen beim atmen,essen und trinken

hallo ihr lieben helfer !

erstmal danke das ihr euch zeit für mich nehmt!

diese schmerzen kamen über nacht und waren am morgen plötzlich da...

schon den ganzen tag hab ich jetzt einen stechenden fast krampfenden schmerz beim einatmen,trinken und essen...ich atme jetzt die ganze zeit sehr kurz und flach.wenn ich tief luft hole schmerzt es unter der linken brust bishin zum oberbauch.wenn ich esse und trinke und dieses dann runterrutsch bekomme ich immer (an der selben stelle) schmerzen bzw dieses stechen. wenn ich mich aufrichte warte ich einige sekunden und der schmerz löst sich wieder. meine ärztin meine ich hätte mir vlt ein nerv eingeklemmt..aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.beim abtasten und bewegen tut es nicht weh.

habt ihr das auch manchmal,was kann das sein was kann ich machen ? das ist wirklich lästig ich mag gar nichts mehr trinken oder essen und richtig atmen kann ich halt auch nicht =(

ich freue mich auf eure antworten,vielen lieben dank ! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?