Weniger Rohkost bei Blähungen?

3 Antworten

Zucker ist die häufigste Ursache von Blähungen. Der Zucker in der Nahrung killt die Darmflora. Er wird z.B. bei der Herstellung von Marmelade nicht wegen des Geschmacks, sondern als Haltbarmacher hinzugefügt. Ist die Darmflora dezimiert, können Gemüse, Obst und Getreideprodukte schlechter verdaut werden. Die beginnen dann vor sich hin zu gären und dabei bilden sich dann Gase im Darm.

Wenn du Rohkost ist und Blähungen auftreten, dann funktioniert deine Verdauung noch nicht so gut wie sie sollte. Durch die Rohkost nimmt die "Stuhlfrequenz" zu, d.h. du mußt öfters zur Toilette. Wenn du dreimal täglich auf den "Topf" gehen kannst, dann hast du auch keine Blähungen mehr.

Das stimmt, viele Menschen bekommen durch Rohkost Blähungen. Um das zu vermeiden kann man zum Beispiel Kümmel in Form von Körnern oder Pulver der Nahrung zugegeben. Auch etwas frischer Ingwer soll gegen Blähungen vorbeugend wirken. Generell sollte niemals zu schnell oder zu hastig gegessen werden und die Nahrung im Mund gut gekaut werden.

Sitzen die Vitamine in jedem Obst und Gemüse unter der Schale?

Ich schäle sehr gerne mein Obst. Bei Äpfeln habe ich mir das weitgehend abgewöhnt, weil mir jemand sagte, dass dort die Vitamine sitzen. Aber ich schäle auch Pfirsiche und Birnen meistens. Und auch wenn ich Gemüse koche, mag ich zum Beispiel die Tomaten lieber geschält und die Gurke im Salat schäle ich auch immer. Sitzen bei allen Obst und Gemüsearten die Vitamine unter der Schale, oder bekommt man trotz schälen noch genügend Vitamine ab?

...zur Frage

Woher können Blähungen kommen, wenn man beim Essen schon immer genau aufpasst?

Ich habe oft abends Blähungen, obwohl ich kaum Hülsenfrüchte zu mir nehme. Auch Süßstoffe meide ich und Rohkost kommt so gut wie nie auf den Tisch. Woher können Blähungen noch kommen?

...zur Frage

Wie viel Fett braucht man, dass fettlöslich Vitamine aufgenommen werden können?

Muss man Gemüse, das fettlösliche Vitamine enthält, generell mit Öl oder Butter garen, beziehungsweise anmachen wenn man es roh ist oder genügt es auch wenn geringere Mengen Fett mit dem Essen aaufgenommen werden, man zum Beispiel einen Salat mit einer Joghurtsoße aus Joghurt und Essig isst oder zu Rohkost einen Quarkdip macht?

...zur Frage

Wieviel Rohkost am Tag sollte man essen?

Ich esse gerne Gemüse und Obst, allerdings mag ich vor allem das Gemüse lieber gekocht. Ist das in Ordnung oder sollte ich auch einen Teil roh essen? Wenn ja, wieviel?

...zur Frage

Gegenfrage. Kennt jemand von euch Veganer oder Vegetarier die ebenfalls an Krebs erkrankten?

Hallo ich habe hier mal eine seltsame Frage.

Man hört und liest immer wieder von Veganern / Rohköstlern & Vegatriern die behaupten Chronische Krankheiten oder Darmkrebs etc mit einer Veganen oder Rohkost Ernährung geheilt zu haben.

Nun meine Frage, kennt von euch auch jemand Veganer die trotz Ihrer gesunden Ernährung eines Tages an Krebs erkrankten?

Ich bin mir bewusst das Gesunde Ernährung wichtig ist und wir mehr Gemüse auch Roh Essen sollten und Obst nur habe ich mir eben mal diese Frage gestellt.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?