Wen ich keinen Zucker esse ist mir schwindelig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hört sich nach einer Unterzuckerung an, ich würde dir raten mal zum Arzt zu gehen und ein Blutbild machen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von romfr
31.05.2013, 19:11

blutzucker ist auf 95

hatte erst stellung / musterung laut denen bin ich gesund aber ich erwähnte das naturlich icht mit meinen schwindel und keine ahnung wie ich das beschreiben sol das ist so uberhaut 0 konzentration und es ist wie ich in mir wär so voll komisch =O

0

Hallo romfr!

Da hast Du deine Diäten wohl in jeder Beziehung ganz einfach übertrieben und damit deinen Stoffwechsel gründlich durcheinander gebracht! Lass Dich erst mal beim Arzt durchchecken und ernähre Dich dann vielseitig, ohne aber einen Baustein der Ernährung völlig zu streichen!! Dann lieber von ALLEM etwas essen, aber in Maßen. Das ist sicher gesünder.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von romfr
31.05.2013, 19:00

das ist doch das komische ich hatte vor 10 tage stellung / musterung und meine blut werte passen .

aber vlt hängt es wirklich an dem was ich esse und vor allem wie O:

wer ist bitte von einer tasse ?? und da meistens irgendwelche kekse mit milch aufweichen und dann noch nen zucker rein schmeissen und das nene ich essen O:

aber die blöde sache ist was soll ich essen O:

mir fällt doch nichts ein und das was meine mum kocht hab ich schon 10000 mal gegessen /:

danke für deinen tipp .

mfg Roman

1

Ich kann dir nur raten zum Arzt zu gehen und einen Bluttest machen zu lassen. Als Laie habe ich aber bei anderen schon ähnliches erlebt. Bei körperlicher Anstrengung und zu wenig Kohlenhydraten, die ja in Zucker umgewandelt werden, kann es eine Unterzuckerung sein. Und die ist nicht so ohne. Man kann sich beim Umfallen schwer verletzten. Gerade junge schlanke Frauen neigen zur Unterzuckerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von romfr
31.05.2013, 18:54

Körperliche anstrengung hab ich jeden Tag arbeite am Bau

könnte das auch kommen das ich generell zu wenig esse und zu viel mache ??

morgns ess ich meißtens 5 kekse oder nimm 20 g mehl geb da milch und zucker rein und ess das dann .

dann um 9 ess ich irgend eine semmel oder brod und dann arbends wieder irgendetwas mit zucker und wen ich mir denn mit dem löffel dann rein schaufle ..

das ist meine ernährung .

am we ist sie dann etwas anders morgens kaffee mittag supe , oder auch mal ne pizza. abens nichts .

mir fällt nie so richtig ein was ich essen soll O:

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willkommen
31.05.2013, 20:32

Der Zucker selbst macht keine Diabetes.

Fettreiche Speisen und zuckerhaltige Getränke begünstigen Diabetes.

Fluctose macht fett.

Diabetes auch durch erbliche Veranlagung, Virusinfektionen, Fehlsteuerung des Immunsystems.

0

Du solltest mal Ballaststoffe und Vollkorn zu Dir nehmen, dann unterzuckerst Du nicht so schnell (wird langsamer abgebaut).

Es ist übrigens nicht gut, wenn DU dauernd Deine Insulinpumpe anwirfst - irgendwann mag die nicht mehr, und dann hast DU Diabetes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von romfr
31.05.2013, 18:48

oke also ich soll mehr essen aber weniger süß ??

zb morgens irgendein volkornbrod , mittags irgendwelche nudelen , abens ess ich nicht ....

0

Was möchtest Du wissen?