Wem gehören die Röntgenaufnahmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Röntgenbilder gehören dem Arzt, müssen aber in der Regel Patienten leihweise zur Weitergabe an nachbehandelnde Ärzte überlassen werden, wenn so eine erneute Aufnahme vermieden werden kann.

http://tinyurl.com/7urgyzv

Der Borg hats ja schon geschrieben: Die gehören dem Arzt. Was noch anzuführen wäre, ist die Möglichkeit, sich Kopien der Bilder anfertigen zu lassen. Die darf man dann behalten. Allerdings kostet das ein bischen was: Pro Bild ca. 9 € und aufwärts (jenachdem, wie groß und welcher Art die sind).

Was möchtest Du wissen?