Frage von Magdalena125, 57

Welches Sportprogramm für daheim ist gut?

Antwort
von Lexi77, 51

Vielleicht solltest du etwas genauer beschreiben, was du mit dem Sportprogramm erreichen willst (Schaltfläche "weitere Details hinzufügen"). Denn es ist ja schon ein Unterschied, ob du z.B. eher Krafttraining machen willst oder Ausdauertraining. Außerdem wäre es wichtig zu wissen, ob irgendwelche gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen, die berücksichtigt werden müssten.

Viele Grüße, Lexi

Antwort
von MisterBliss, 48

Also sollte es um Bewegung zu Hause gehen, sei es Kraftaufbau oder Ausdauer, dann gibt es ja eine Menge Möglichkeiten und natürlich extrem viele Trainingspläne und Übungen, die zudem mit dem Ziel variieren (Abnehmen, Muskeldefinition, Masse aufbauen, Gesundheit verbessern...)  Einiges davon wird im Web behandelt, u.a. auch der Bereich Krafttraining für Frauen.
http://www.krafttraining-zu-hause.eu

Antwort
von dinska, 53

Eigentlich ist jedes Programm gut, Hauptsache man bewegt sich stärkt die Muskeln und dehnt die Bänder und Sehnen. Zur Muskelstärkung kann ich dir Hanteltraining empfehlen und das Trainieren mit Fußmanschetten, zur Dehnung und Entspannung ist Yoga und Pilates sehr gut geeignet. Es gibt DVDs mit workouts, nach denen man gut trainieren kann. Schau doch mal bei youtube rein und suche dir was aus, Bauch, Beine, Po oder was dir zusagt.


Kommentar von dinska ,

Bei situps kann es zu Zerrungen und Verkrampfungen kommen, auch der Effekt soll nicht besonders hoch sein. Deshalb gibt es viele Trainer, die raten auf diese zu verzichten. Ich würde dir auch raten, auf alles was dir Beschwerden macht und Schmerzen auslöst zu verzichten oder die Übungen zu moderieren. Gehe immer nur bis an die Schmerzgrenze, atme gleichmäßig und entspanne anschließend. Besser als situps finde ich roll up and down aus Pilates. Diese Übung stärkt die Rückenmuskeln und macht die Wirbelsäule geschmeidig. Achte bei den Übungen darauf, dass du nicht den oberen Rücken hochzerrst, sondern die Bewegung wird aus dem unteren Rücken und dem Bauch heraus geführt. Der Bauch sollte immer nach innen gezogen sein und etwas nach oben. Vielleicht machst du erst mal einen Kurs in Pilates, damit du die Grundlagen lernst oder kaufst dir Literatur dazu. Ich habe mir auch vieles allein beigebracht, aber trotzdem ist es wichtig die Techniken ab und an überprüfen zu lassen, bis man sie beherrscht. Glaube mir, fast alles ist eine Frage der Technik und der richtigen Atmung. Da solltest du dranbleiben. Alles Gute!

Antwort
von Magdalena125, 37

Sorry,

ich hatte gestern bereits eine andere Frage gepostet, aber die wurde leider gelöscht.

Es geht mir primär um das Freeletics Programm.

Ich habe damit angefangen, finde auch die Auswahl an Übungen sehr gut. Jedoch habe ich beispielsweise bei den Situps linksseitig so starke Rückenschmerzen, das ich abbrechen muss. Meines Wissens sollte diese Übung den Bauchmuskel stärken. Ich wohne allein und kann daher nicht beurteilen lassen, ob ich die Übungen richtig ausführe.

Kommentar von Magdalena125 ,

Hab noch eine Ergänzung zu meiner Frage: 

Ich hab von meiner Mutter einen Gutschein bekommen für http://www.fitness-master.de/functional-training/

Toll wäre es, wenn jemand mir ein paar Produkte nennen könnte, die bei dem Freeltics Training hilfreich sind.

Antwort
von whoami, 28

Gut wofür?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community