Welches Sonnenschutzmittel ist das richtige?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, besonders bei Kindern bietet sich hier Sonnenschutzkleidung an. Ich würde auch tatsächlich Lichtschutzfaktor 50 nehmen, dafür braucht es nicht unbedingt Markensonnencreme zu sein, bei den letzten Test von Stiftung Warentest haben auch die Eigenmarken der Drogeriemärkte oder Aldi-Sonnencremes gut und sehr gut abgeschnitten.

Hallo Finkbein, also ich würde dir mindestens LSF 30 empfehlen. Aber auch LSF 40 und 50 würde ich einpacken, für die ersten Tage. Der Lichtschutzfaktor richtet sich nach deiner Aufenthaltsdauer in der Sonne, denn der LSF verlängert den eigen Schutz. Bedenke aber auch, dass auch im Schatten ein LSF nötig ist. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

Auch die lockere Bekleidung ist UV-Strahlen-durchlässig! Und da es vermutlich an die Küste zum Baden geht, sollte das Mittel wasserfest sein. Dann gibt es beim Schnorcheln keinen Sonnenbrand. Nicht gleich am 1. Tag in der Sonne "grillen" lassen. LSF 30 ist aber sonst okay.

Vielleicht darf es auch noch etwas Vorbeugendes gegen Durchfall sein? Da kann ich Euch Perocur Forte Kapseln (50 St., PZN 6637879) empfehlen, die man schon einige Tage vor der Abreise beginnt zu nehmen. Ich habe das vor kurzem ausprobiert und keinen Durchfall bekommen (war vielleicht auch Glück).

Was möchtest Du wissen?