Welches Schmerzmittel verursacht Herz-Kreislauf-Versagen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Fronzua,

Du hast wohl die Vorschau für Fakt gesehen. Es ist aber schon lange bekannt das rezeptfreie Schmerzmittel die nicht nur einen Wirkstoff haben regelrecht das Gegenteil tun was eigentlich ihre Aufgabe wäre. Nun Frauen die solche Schmerzmittel nehmen und unter chronischen Schmerzen leiden waren nach dem Absetzen des Schmerzmittels los.

Es gibt allerdings ein Schmerzmittel was in in Skandinavien und im angloamerikanischen Markt sogar vom Markt genommen wurde.

In Deutschland angeblich ein Reservemedikament von dem ich gerade gelesen habe das dei Todesrate 1:20000 liegt.

Wegen schwerwiegender immunogener Schadwirkungen (a-t 1993; Nr. 11: 125-6) gelten für ....... nach wie vor die in den 80er Jahren angeordneten strengen Anwendungsbeschränkungen auf akute starke Schmerzen nach Verletzungen und Operationen, bei Koliken und Tumoren sowie sonstige akute oder chronische starke Schmerzen bzw. hohes Fieber, wenn andere Methoden kontraindiziert sind oder nicht wirken. Wird .......außerhalb dieser Indikationen verwendet, beispielsweise routinemäßig auf Stationen, zur Schmerzprävention bei ambulanten Operationen oder generell als Erstwahlmittel bei Schmerzen, ist im Schadensfall mit haftungsrechtlichen Problemen zu rechnen.

In Ländern wie Großbritannien, USA, Kanada oder Australien ist ......seit Jahrzehnten nicht mehr im Handel. In Schweden wurde das Analgetikum Ende der 90er Jahre nach kurzer erneuter Vermarktung wegen der hohen Risiken wieder aus dem Verkehr gezogen. Die schwedische Behörde hat die Inzidenz der Agranulozytose nach den jüngsten Erfahrungen auf 1 : 1.000 bis 1 : 1.700 geschätzt (a-t 1999; Nr. 6: 64-5).1 Trotz guter Wirksamkeit wird die Nutzen-Schaden-Bilanz von ......daher negativ bewertet.1 © 2003 arznei-telegramm

In Deutschland wird das Medikament weiter sehr oft verschrieben. In Polen scheint es das sogar Rezeptfrei zu geben. Ja und was dahinter steckt erfährt man eigentlich nur durch Zufall .. Ich hatte hier im Forum schon einmal darüber geschrieben

VG Stephan

Es können auf alle möglichen Medikament schwere Reaktionen folgen. Wenn es danach ging dürfte man gar keine MEdis verwenden. Doch auf Grund eines EInzelfalls kann man solch eine Entscheidung nicht treffen.

Was möchtest Du wissen?