Welches Schmerzmittel bei Kopfschmerzen?

8 Antworten

Also wenn die Kopfschmerzen in Verbindung mit einer Erkältung stehen, nehme ich immer Aspirin Complex: http://www.medpex.de/grippale-infekte/aspirin-complex-p4114918. Falls die Ursachen der Kopfschmerzen noch nicht klar sind, würde ich auf Schmerzmittel verzichten und erstmal danach suchen. Die Ursachen beseitigen ist immer noch besser als sich zu betäuben, vor allem könnte man wichtige Signale des Körpers dadurch übersehen.

Am besten verträglich ist immer die Tablette, die man gar nicht erst einnimmt. Nebenwirkungen haben alle, besonders bei häufigerem Gebrauch.

Wenn Du nicht magenempfindlich bist, versuch es zuerst mit Aspirin. Paracetamol hilft ebenfalls, schädigt aber ggf. die Leber. Du musst selbst ausprobieren, was Dir besser hilft.

Dolormin ist Ibuprofen 600. Auch Ibuprofen kann, häufiger eingenommen, den Magen schädigen. Das kannst Du ja auch mal ausprobieren, wie es bei Dir hilft.

Aber wie gesagt: am besten ist die Tablette, die Du nicht nimmst... vielleicht hilft Dir ja schon frische Luft, genügend zu trinken oder Pfefferminzöl auf Stirn und/oder Schläfen.

Ich nehme bei Kofschmerzen am liebsten Thomapyrin. Die helfen bei mir am besten. Aber vorbeugend nehme ich auch jeden Tag eine Magnesiumkapsel ein, da ich unter Migräne leide. Damit kann man die Attacken etwas reduzieren und auch Spannungskopfschmerzen vorbeugen.

Was möchtest Du wissen?