Welches pflanzliche Mittel hilft bei Ohrenschmerzen?

3 Antworten

Als altbewährtes Hausmittel gilt das Zwiebelsäckchen. Es kann auch bei Kindern angewendet werden. Hier die Erläuterung, wie es angewendet wird und wirkt.

http://www.youtube.com/watch?v=3kh1fNCWIVw

Bei meiner Tochter hat es immer Gewirkt, einfach warmes Öl, mit etwas Knoblauch erwärmen, dieses Filtern und einige Tropfen in das Ohr laufen lassen. Knoblauch ist Desinfizierend und das Öl hölt das Ohr und das Trommelfell Elastisch. Laut meinem Hausarzt nicht Schädlich und es hilft wirklich. Am besten eine Weile einwirken lassen und dann warm halten.

Um seine Ohrenschmerzen ein wenig zu lindern bis zum Arztbesuch, helfen Zwiebelsäckchen. Dafür die klein geschnittenen Zwiebel in einem Kochtopf erhitzen. Dann einen Esslöffel in die Mitte eines Stofftaschentuchs geben und die Enden oben fest verbinden. Das Päckchen auf das betroffene Ohr des Patienten geben (Achtung: erst testen, ob es eh nicht zu heiß ist!) und mit einer Mütze ca. 30 - 60 Minuten festmachen. Das kann man mehrmals täglich wiederholen.

Was möchtest Du wissen?