Welches Nackenkissen ist orthopädisch sinnvoll?

3 Antworten

Das neue Kopfkissen aus (...) wird nicht unbedingt als Nackenkissen genannt aber bietet gute Höhe für beide in der Seitenlage und in der Rückenlage an. Vielleicht einmal probieren ?

Hallo sprinter, also ich kann das auch nur bestätigen diese Nackenkissen (die es von vielen verschiedenen Firmen gibt) sind echt gewöhnungsbedürftig. Am Anfang konnte ich wirklich nicht die ganze Nacht drauf liegen. Mit der Zeit habe ich mich dran gewöhnt. Aber meine Beschwerden sind nach wie vor geblieben. Zur Zeit schlafe ich auf einem Wasserkissen. Das ist wirklich sehr bequem aber auch am Anfang gewöhnungsbedürftig. Ich denke du solltest einfach mal nachfragen ob du dir mal so ein Kissen leihen kannst und ggf. wieder zurück bringen kannst. Ich manchen Geschäften geht das.

Hallo sprinter, da kann dir leider niemand raten, auch dein Orthopäde nicht, denn nicht jeder kann auf diesen Kissen schlafen. Ich kann es jedenfalls nicht und mein Mann nennt solche Kissen "Betonkissen". Ich brauche mein 40 x 80 Kissen zum Knüllen. Am besten gehst du in ein Fachgeschäft und fragst nach, ob du das empfohlene oder ein anderes Kissen ausprobieren kannst und eventuell wieder zurückgeben kannst, denn möglicherweise geht es dir ja wie mir. Gewöhnungsbedürftig sind die Kissen auf jeden Fall.

Bein kippt weg u. Muskelschmerzen?

Hallo zusammen,

am Montag ist mir im Laufe vom Tag zweimal aus dem nichts mein linkes Bein weg gekippt, sodass ich sogar gestürzt bin. Ich hatte weder Schmerzen im Rücken/Bein noch Kribbeln oder sonst irgendwas.. das Bein war einfach wie gelähmt, als würde es nicht zu mir gehören. Nach wenigen Minuten ging aber alles wieder ganz normal...

Da ich selber Arzthelferin bin habe ich es gestern meinem Chef erzählt (Orthopäde) - er hat meinen Rücken kurz untersucht und meinte, ich soll mir da kein Kopf machen... aber irgendwie fühle ich mich nicht richtig ernst genommen? Ich habe ihm auch gesagt ich meine nicht das es vom Rücken kommt, da ich ja überhaupt keine Schmerzen hatte... aber jaa...

Im Laufe vom gestrigen Tag bekam ich dann „Muskelschmerzen“... ähnlich wie Muskelkater, jedoch im RECHTEN Oberschenkel, der linken Pobacke und der linken Achselhöhle.. welche bis heute anhalten...

Ich wollte mir eigenständig einen Termin beim Neurologen holen, bekomme jedoch erst im Juni einen & das ist mir etwas zu lange...

Meine Frage: was soll ich weiter machen? Hatte jemand von euch schon mal so etwas ähnliches?

Bin über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Suche Physiotherapeuten Nähe Großhadern

Hallo, mein Orthopäde hat mir einen Physiotherapie-Praxis empfohlen, die aber keinen Termin mehr für mich haben. Ansonsten kennt er keinen in meiner näheren Umgebung. Kann mir von euch jemand eine gute Praxis/ einen guten Physiotherapeuten empfehlen? Großhadern Nähe Klinikum oder richtung Haderner Stern? Wär super! Danke

...zur Frage

Psychotherapeutin Ulm -gute Erfahrungen?

Hallo, Ich suche schon länger eine Therapeutin und habe einiges hinter mir. Da wollte ich einfach mal fragen ob mir jemand eine empfehlen kann, bei der er gute Erfahrungen gesammelt hat. Dann kann ich mir die nächste Enttäuschung und die Zeit evtl noch sparen.

Er sollte in Ulm sein oder wenigstens Umgebung Ulm. Weibl. oder männl. ist grundsetzlich relativ egal, mir wäre weiblich aber lieber.

Also einfach mal schreiben, wäre lieb - Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?