Welches Mittel gegen Läuse ist am besten?

2 Antworten

Ich würde mal in der Apotheke fragen, da gibt es Shampoos und Läusekämme um die Nissen entfernen zu können. Da muss man nur konsequent sein.

Ich habe mit Goldgeist Forte gute Erfahrungen gemacht.

Kopfläuse - Die Läuse sind weg, aber der Juckreiz nicht?

Mein Kind hat aus der Schule Läuse mitgebracht. Weil wir diesmal nicht gewarnt wurden, haben wir es erst gemerkt, als schon die halbe Familie angesteckt war. Nach erfolgreicher Behandlung mit einem verschriebenen Läusemittel juckt es mich immer noch. Die Viecher sind sicher weg, (meine langen Haare auch - seufz!) aber am Hinterkopf juckt es, besonders, wenn mir warm wird. Was hilft?

...zur Frage

Wie erkenne ich Kopfläuse?

Mein Neffe ist für ein paar Tage bei mir zu Besuch. Gestern waren wir mehrere Stunden mit meinem Hund im Wald und haben u.a. Verstecken zwischen Bäumen und Sträuchern gespielt. Seit heute morgen kratzt sich mein Neffe ständig am Kopf. Ich habe seine Kopfhaut schon inspiziert, aber konnte keine Läuse oder Eier erkennen. Wie erkenne ich Kopfläuse eindeutig? Sehen sie immer gleich aus? Sind sie auf Dauer schädlich oder gefährlich?

...zur Frage

SCHNELLE HILFE GEGEN LÄUSE!!

Hey!

Ich brauche dringend und ganz schnell Rat..!! Ich habe heute bei mir Kopfläuse entdeckt... Es hat gestern Abend schon so gejuckt, aber ich habe mir nichts dabei gedacht, da ich dies öfter mal wegen zu trockener Kopfhaut habe. Aber heute morgen nach dem Duschen habe ich auf einmal so ein kleines Tier in meinen nassen Haaren krabbeln sehen und natürlich sofort entfernt.. Dann habe ich "Kopfläuse" gegooglet und gesehen, dass es genau so ein Vieh ist.. Darauf habe ich geschaut, ob es noch mehr sind habe aber erstmal keine weiteren gefunden.. Mehrmals am Tag habe ich noch mal genau im Spiegel geschaut (naja aber nur viel, wie man es halt alleine machen kann), habe dann insgesamt noch so 3-4 von denen gefunden.. Als ich das meiner Mutter gesagt habe hat sie sofort mit einem Kamm (allerdings ein normaler, kein Läuse- bzw. Nissenkamm) nachgeschaut, aber wohl nichts gefunden. Dann habe ich selbst noch einmal im Spiegel geschaut und wieder so ein Ding entdeckt... Da ja heute keine Apotheke oder so mehr auf hat haben wir im Internet geschaut, was man tun kann, wenn man kein Läusemittel hat... Dann haben wir gelesen, dass pflanzliches Öl helfen soll, wenn man es in die Haare schmiert und ca ne Stunde einwirken lässt. Sitze momentan noch mit dem Handtuch auf dem Kopf hier, da wir es vor ca 20 Minuten gemacht haben. Und jetzt wollte ich fragen, ob hier jemand sagen kann, was ich nun machen kann..? Kann ich morgen in die Schule ? Denn grad momentan kann ich es mir eig nicht erlauben zu fehlen, da der Stoff ziemlich schnell und hart ran genommen wird.. Aber es sind ja scheinbar noch nicht viele Läuse/Nissen .. Reicht es also, wenn ich das Öl noch etwas in den Haaren lasse..? Wenn nicht, muss ich dann morgen zu Hause bleiben? Und wenn ja, wie lange muss man denn dann zu Hause bleiben? Ich habe grad innerlich total die Panik, weil ich mich so auch irgendwie vor mir selbst ekle... Wie lange dauert es denn, bis solche Viecher wieder komplett weg sind ( bei mir sind es ja wie gesagt nicht viele und Nissen hat Meine Mutter auch wenige/bis keine entdeckt...) ?

...zur Frage

im Kindergarten ist wieder Läusezeit, wer hat Erfahrung mit dem Läuse Goldgeist?

Im Kindergarten ist wieder Läusezeit. Ein paar Kinder sind schon aus der Gruppe genommen worden. meine Tochter hat es jetzt auch schon erwischt. Ich werde sie erstmal zuhause behalten und behandeln. Mir wurde gesagt Goldgeist hilft sehr gut gegen Läuse, soll aber auch recht aggressiv sein. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Gibt es ein besseres Mittel, das für die Kopfhaut schonender ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?