Welches Medikament wirkt, dass Kopfwackeln nachlässt?

4 Antworten

Hallo Regina, 

für die Empfehlung eines Medikamentes ist das Forum nicht der richtige Ort. Das sollte stets ein Arzt sein, der die Ursachen abklärt. Warst du schon dort? Deine Infos sind auch etwas dürftig. Nimmst du weitere Medikamente, gibt es Begleiterkrankungen, wann treten die Symptome auf usw. .....also wende dich bitte an deinen Arzt der dich am besten kennt. Alles andere wäre fahrlässig. Solltest du dann noch Fragen haben, kannst du diese gerne im Nachhinein einstellen. Gute Besserung und liebe Grüße

Die Mediziner kennen den Spruch : Erst die Diagnose, dann die Therapie !

Soll heißen : Du müsstest schon zum Arzt, um die Ursache dieses " Kopfwackelns " herauszufinden !

Der sagt Dir auch dann, was dagegen zu tun ist.

Gehe damit zum Arzt, damit er den Grund für dein Kopfwackeln diagnostiziert, dann wird er dir das richtige Medikament aufschreiben.

Wie lange wirt Demitrin (Prazepam)

Ich wüsste gerne wielange das Medikament wirkt. LG

...zur Frage

Ich habe Kopfwackeln bei Konzentration oder wenn ich z.B. meinen Sohn mit Brei füttere und den Mund mit dem Löffel treffen möchte. Was kann ich machen?

...zur Frage

Wie lange braucht Prednisolon bis es wirkt?

Hallo,

ich habe vom Hausarzt aufgrund einer Bronchitis mit Atemnot das Medikament "Prednisolon 10mg" als Tablette verschrieben bekommen. Ich soll die ersten 3 Tage 30 mg also 3 Tabletten einnehmen. Weiß jemand wann das Medikament anschlagen sollte bzw wie lange es höchsten Dauer sollte bis es wirkt?

LG

...zur Frage

Können Schüsslersalze permanent verwendet werden?

Kann ich Schüsslersalze das ganze Jahr über nehmen, oder wirkt es wie ein Medikament, welches nur zeitbegrenzt angewendet werden darf?

...zur Frage

Wirkt die Pille bei Antibiotikaeinnahme noch?

Ich habe Antibiotika verschrieben bekommen. Jetzt frage ich mich, ob dadurch die Wirkung der Pille nachlässt oder ausfällt? Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Kann man was gegen Chronische Steißbein Schmerzen?

Mir wurde letztes Jahr im Oktober der Stuhl in der Schule weggezogen. Seit dem tut mir mein Steißbein weh, ich habe bald ein MRT. Es werden Chronische Steißbein Schmerzen vermutet, wenn das der Fall wäre kann man was dagegen machen?

Und Ich nehme seit 4 Tagen Ibrobrofen, der Arzt hat es mir empfehlen, es hilft allerdings nicht es tut immer noch weh, sollte ich es weiter nehmen, absetzen oder wieder zum Arzt oder zur Apotheke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?